_E_vernote = _m_it _C_hrome zum _2_

Pocket
[`evernote` not found]

evernote-einstein

E = mc² = Einstein rasch übersetzt

Der englischsprachige Evernote-Blog zeigt in einem aktuellen Beitrag eine besonders nette Karikatur von Albert Einstein (man konnte dem Zeichner sogar bei der Entstehung über die Schulter schauen). Der Artikel ist recht umfangreich, so dass man für eine Übersetzung [1] eventuell ganz dankbar ist, auch wenn diese nicht perfekt sein sollte. Mit Chrome und dem Web Clipper ist das eine sehr einfache Sache, die nur 2 Klicks kostet:

evernote-einstein2

Google-Übersetzer wird erkannt

Man kann im Chrome einstellen, dass der Browser eine Übersetzung bei fremdsprachigen Seiten anbietet. Das kleine Icon findet sich rechts in der Adresszeile. Die Übersetzung aktivieren und wie gewohnt den Web Clipper aufrufen – schon landet der übersetzte Inhalt in Evernote. (Falls das Icon nicht zu sehen sein sollte: Im Menü „Einstellungen“ ganz unten die „Erweiterten Einstellungen“ aufrufen und nach unten scrollen.)

[1] Einige Artikel werden zwar zeitversetzt auch im deutschsprachigen Evernote-Blog veröffentlicht, aber die Einstein-Seite dient hier ja nur als Beispiel.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. TorstenB sagt:

    Wo kann man einstellen, dass Chrome eine Seite übersetzen soll?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.