Ab sofort: Evernote-Anmeldung per Google-Account möglich

Pocket
[`evernote` not found]

google-anmeldung

Ein Klick genügt …

Seit heute haben Evernote-Anwender die Wahl: Wer ohnehin einen Google-Account besitzt, der kann diesen künftig als Login bei Evernote verwenden. Dabei werden keine Google-Daten an Evernote übermittelt – Google signalisiert Evernote nur „Ja, bei diesem Nutzer passen die Google-Daten – Du kannst ihm Zutritt gewähren“.
Ich habe es jetzt nur kurz unter Windows getestet, soll aber von Android über iOS bis Mac funktionieren. Bei mir ging es besonders schnell, da ich meine Google-Mail-Adresse ohnehin bei meinem Evernote-Konto einsetze (bei Evernote allerdings mit einem anderen Passwort). Dadurch konnte Evernote mein bestehendes Archiv korrekt zuordnen.

Die Verknüpfung klappt aber auch, wenn man in Evernote bisher keine Google-Mail-Adresse verwendet hat. Das Vorgehen:

1. In Evernote mit den bisherigen Account-Daten anmelden, z. B. mit udo@web.de.
2. Jetzt im Web die Evernote-Konto-Seite aufrufen, Menüpunkt „Verbundene Dienste„.
3. Dort den Punkt „Mit Google anmelden“ aktivieren:

google-anmeldung2

Google verknüpfen

Dadurch werden Sie für einen kurzen Moment auf die Google-Anmeldeseite umgelenkt. Hier gibt es zwei Möglichkeiten:
a) Falls Sie bereits im Web bei Google eingeloggt sind, so werden Sie nur nach ihrer Zustimmung für die Verknüpfung zwischen Evernote und „udo123@gmail.com“ gefragt.
b) Falls Sie gerade nicht bei Google angemeldet sind, so werden Ihnen alle Google-Account eingeblendet, die in diesem Browser von Ihnen benutzt werden. Sie klicken auf den gewünschten Account, anschließend wird dieser mit Evernote verbunden.
In beiden Fällen erlangen Sie dadurch Zugang zu Ihrem bisherigen Archiv, die Daten sind also weiterhin vorhanden.

Dieser Vorgang muss nur 1 x durchgeführt werden. Künftig nutzen Sie nicht mehr „udo@web.de plus Passwort“ – Sie klicken nur noch kurz auf den Google-Button. Damit ist die Sache einen Tick bequemer gestaltet. Ansonsten hat es keine Auswirkungen. Wenn es Ihnen lieber ist, so benutzen Sie weiterhin Ihre gewohnten Anmeldedaten. Sie können den Vorgang auch einmal „probeweise“ aktivieren und danach wieder deaktivieren. Evernote hat eine spezielle Anleitungsseite ins Netz gestellt.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.