AlterNote – Chrome-Editor für Evernote

Pocket

alternote1

viele Funktionen

Mit Alternote erhält der Chrome-Browser eine Erweiterung, mit der man rasch Evernote-Notizen während des Surfens erstellen kann, ohne die aktuelle Seite verlassen zu müssen. Ein Klick auf das Icon und ein Popup-Fenster öffnet sich, das sehr viele Sonder-Funktionen zur Verfügung stellt.

alternote2

Textauszeichnungen

So kann man nicht nur die üblichen Checkboxen, Aufzählungspunkte, Unterstreichungen usw. auswählen, sondern auch zahlreiche Formatierungsvorlagen wie z. B. Überschriftengrößen, Code-Kästchen, farbige Tabellen, Bearbeitung des HTML-Quellcodes. Grafiken lassen sich wie gewohnt durch Ziehen an den Ecken in der Größe ändern, ein gesonderter Button sorgt für das Bilden von Hierarchien im Schlagwörter-Index, auch das Einstellen von Erinnerungen ist möglich.

alternote4

kürzliche Notizen

Leicht zu übersehen: Wenn man links oben die Ecke aufklappt, erscheinen die zuletzt eingegebenen Notizen – man kann also eine Notiz weiter bearbeiten, ohne zu Evernote wechseln zu müssen. Ideal, wenn man während des Surfens z. B. eine Linkliste erstellen möchte. Auch ein Blick auf die Optionen-Seite der Erweiterung lohnt – von Farben über Schriftgrößen lassen sich viele Besonderheiten einstellen.

Fazit: Zwar wirkt der Editor etwas überladen, hat aber seinen Reiz in der schnellen Aufruf-Möglichkeit und unkomplizierten Handhabung. Es gibt recht viele Evernote-Nutzer, die auf ihren beruflichen Computern keine Software installieren dürfen und daher ohnehin zur Web-Anwendung von Evernote greifen. Mit dieser Erweiterung stehen nun noch eine Reihe von zusätzlichen Möglichkeiten zur Verfügung.

alternote3

Erinnerungsfunktion auch dabei

 

 

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *