Auktionen mit Evernote ergänzen

Pocket
[`evernote` not found]

ebay1

Angebot in Einzelheiten

Ich selbst bin kein großer eBay-Nutzer, nur gelegentlich schaue ich da mal rein. Aber mir fällt auf, dass man von den Gegenständen meist nur ein Foto sieht, das oft nur wenig Details erkennen lässt. Ich vermute mal, dass man auf diesen Auktionsplattformen prinzipiell mehr Bilder einstellen kann, dass das aber extra kostet. Wie auch immer: Mit Evernote gibt es eine viel einfachere Möglichkeit – und dazu noch völlig kostenlos.

ebay2

kleine Galerie

Wozu hat man sein Smartphone und die Evernote-App? Einfach den zu verkaufenden Gegenstand aus allen Winkeln fotografieren, in beliebigen Zoomstufen. Die Fotos kommen auf ein Evernote-Notizblatt, dazu vielleicht noch ein paar ergänzende Bemerkungen wie „S. 52 – 54 fehlt“ oder „Braunton schimmert im Mondlicht“. Dazu ein „Zurück“-Link zu Ihrem eigentlichen Angebot.

Wenn alles passt, nur noch den Freigabe-Menüpunkt in Evernote anklicken, „Evernote-Link zur Notiz kopieren“ auswählen und diesen Link in den eigenen Auktionstext einfügen. „Mehr Fotos von meinem Zwirbel-Antik-Grill finden Sie unter diesem Link“ [1] oder so. Während des Auktionsverlaufs können Sie die Evernote-Seite auch beliebig editieren, z. B. besser belichtete Fotos aufnehmen, andere löschen. Da der Link immer gleich bleibt, müssen Sie auf der Versteigerungsplattform nichts ändern.

Nach gelungenem Verkauf einfach die Freigabe aufheben – und schon sind die Fotos aus dem Netz verschwunden.

[1] Falls die Plattform keine direkte Verlinkung zulässt, kann man ja evtl. einen Kurzlink als Text einfügen oder darum bitten, mit dem Benachrichtungssystem nachzufragen.

Das könnte Dich auch interessieren...

9 Antworten

  1. Jan sagt:

    Kürzt ebay nicht HTML-Links aus Auktionstexten raus?

  2. Henning sagt:

    Genau, E-Bay erlaubt keinen externen Links. Die Idee an sich ist aber gut…. und überhaupt, mal ein Danke für den Blog und deine Tips.

  3. Kay Zeisberg sagt:

    Geht nicht, bei Ebay kann man doch keine Links einpflegen! Übrigens: Wenn es denn ginge, wozu sollte man dann den Umweg über Evernote nehmen…? 😉 LG Kay

    • Herby sagt:

      Aber darf man den Link als „puren Text“ schreiben, sprich „Bitte kopieren Sie meinebilder.de in Ihren Browser und schauen Sie sich weitere Fotos an“ – oder ist auch so was untersagt? – Warum ist Evernote ein Umweg? Wenn man keinen Webspace hat, kann man so doch sehr bequem und werbefrei seine Fotos veröffentlichen, oder meinst Du etwas anderes?

      • Frank Cordes sagt:

        Ebay möchte doch an dem eigenen Bilderservice was verdienen, denn bestimmte Sachen (z.B. XXL-Fotos) kosten ja extra. Ein Umgehen durch externe Links ist daher untersagt und führt u.U. zur Verwarnung oder Sperre.

  4. madulsa sagt:

    Bin zwar kein Anwalt, aber sehe da auch ein rechtliches Problem: Wenn es in ebay funktionieren würde, sind die Beschreibungen des Artikels ja bindend. Wenn du aber zwischenzeitlich die besagte Notiz änderst, passt die endgültige Artikelbeschreibung in Evernote (und sind es auch nur die besseren Fotos) nicht mehr zu dem, was ich bei der Abgabe eines Gebots zu sehen bekommen habe – also ein Problem der Nachweisbarkeit.

    • Herby sagt:

      Man könnte ja sagen, dass nur die Abbildung auf der eBay-Seite verbindlich ist. Aber ein anderer Leser hat bereits darauf verwiesen, dass eBay generell solche Links nicht erlaubt (wie gesagt, ich nutze diese Plattform kaum). Trotzdem kann es ja sein, dass so was mal bei einer anderen Plattform, einem Kleinanzeigenmarkt usw. nützlich ist, der privater gestaltet ist und nicht solche Vorschriften hat.

      • madulsa sagt:

        Klar, im privaten Umfeld ist natürlich alles anders.

        Off topic: Kann es sein, dass deine Systemzeit von WordPress nicht stimmt? Geht eine Stunde vor (Kommentar 15:35, E-Mail-Benachrichtigung: 14:35)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.