Dateien aus dem Web ohne Umwege speichern

Pocket
[`evernote` not found]

Save-it-firefox1

Im Beitrag „Ordner intelligent importieren“ wurde ja gezeigt, wie mühelos mit Evernote Verzeichnisse auf der Festplatte oder dem USB-Stick „überwacht“ werden können. Immer, wenn in einem ausgewählten Ordner etwas gespeichert wird, landet das betreffende Dokument sofort in Evernote. Prinzipiell kann ich das auch für Downloads aus dem Web nutzen, nur, dass ich die Datei im jeweils überwachten Ordner speichern muss. In der Praxis bedeutet das oft ein „hangeln“ durch die Verzeichnisstruktur.
Mit einer kleinen Erweiterung, die auch jenseits von Evernote sehr nützlich ist, haben es zumindest die Firefox-Nutzer ein wenig einfacher: Mit „Save File to …“ können beliebige Download-Ordner vorab eingestellt werden. Wenn ich auf einer Webseite z. B. ein PDF-Dokument entdecke, von dem ich weiß, dass ich es in Evernote aufnehmen möchte, genügt es, mit der rechten Maustaste das Kontextmenü aufzurufen. Die Datei wird damit im überwachten Ordner gespeichert und Evernote archiviert sie automatisch.
Übrigens wird die Ordnerauswahl auch in das Dialogfenster „Speichern unter“ integriert – wenn ich also z. B. eine EXE-Datei direkt anklicke, habe ich ein zusätzliches Pull-Down-Menü für meine Verzeichnisse.

Save-it-firefox2

Das könnte Dich auch interessieren...

5 Antworten

  1. Herby Hankog sagt:

    Uups – habe glatt vergessen, den Link im Text zu erwähnen. Danke für den Hinweis! Ist nachgetragen.

  2. J. Detering sagt:

    kann man auch auf dem MAC mit der Evernote-App Ordner zum Synchronisieren festlegen? Ich finde da leider in der App keine Möglichkeit.

  3. Ben sagt:

    Ich suche auch so eine Option für den Mac – das wäre super 😮

  4. @dr3do sagt:

    Tja, die Mac-Version ist mal wieder „beschnitten“. #dreckaberauch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.