Der Super-Index – Teil 3: Notizbücher verlinken

Pocket
[`evernote` not found]

super-index3

Und es geht doch!

So, durch den Serverumzug etwas später als geplant: Der dritte Teil von unserem „Super-Index“. In Teil 1 haben wir uns über die Konzeption, am Beispiel einer Bachelor-Arbeit, unterhalten. Teil 2 hat sich mit dem Erstellen farbiger Tabellen befasst (dazu hat übrigens Manfred im Evernote-DE-User-Forum eine feine Lösung via Tabellenkalkulation gepostet). Und heute sind die Links in der Tabelle dran.

1. Link zu Notizblättern
Einzelne Notizen zu verlinken ist recht einfach: Die Notiz in der mittleren Evernotespalte anklicken, rechte Maustaste, Menüpunkt „Link zur Notiz kopieren“ auswählen – und die Sache ist in der Zwischenablage. Mit dem gängigen Einfügen-Befehl in die gewünschte Zelle unserer Tabelle kopieren. Sehr schön ist dabei, dass automatisch der Notiztitel als Text erscheint, während der eigentliche Link mit den vielen Ziffern „im Hintergrund“ bleibt. Natürlich kann man trotzdem den Titel ändern, wenn man z. B. für den Index-Zweck eine kürzere Beschreibung bevorzugt.

2. Link zu Notizbüchern
Eigentlich kann man keine Notizbücher verlinken. Aber was wäre dieser Blog, wenn ihm dazu nicht ein Trick einfiele? 🙂 Die Datei „ENScript.exe“, die sich im Evernote-Verzeichnis versteckt, ist uns ja schon begegnet. Alles, was wir tun müssen, ist, eine Verknüpfung zu erstellen, die diese Datei aufruft und als Parameter das gewünschte Notizbuch übergibt. Beispiel:

„C:\Program Files (x86)\Evernote\ENScript.exe“ shownotes /q notebook:Materialien

In unserem Index markieren wir den betreffenden Text (also z. B. „Weiter zum Materialien-Notizbuch“), rufen die Hyperlink-Funktion auf (STRG + K) und kopieren den (Festplatten-)Pfad zur vorher erstellten Verknüpfung in das aufpoppende Feld.

(Verknüpfungen kann man auf verschiedene Weise erstellen, z. B. Desktop aufrufen, rechte Maustaste, neue Verknüpfung erstellen, Verknüpfung bearbeiten, Pfad und Parameter eintragen – wahrscheinlich gibt es über Google auch eine bebilderte Anleitung …)

Edit: Um die Sache etwas klarer zu machen – nicht die obige (Beispiel-)-Zeile soll in den Evernote-Link aufgenommen werden, sondern der Festplattenlink zur Verknüpfungsdatei, die diese Syntax enthält. Man könnte z. B. so vorgehen:

  1. Zum Evernote-Pfad im Dateimanager hangeln und dort „ENScript.exe“ suchen.
  2. Rechte Maustaste, Verknüpfung erstellen. Windows 7 sagt dann: „Hier nicht möglich – auf dem Desktop erstellen?“. Okay.
  3. Auf dem Desktop ist eine Verknüpfung entstanden, die den Namen trägt „ENScript.exe-Verknüpfung“. Rechte Maustaste, „Eigenschaften“.
  4. Im Eigenschaften-Fenster gibt es ein Feld mit der Bezeichnung „Ziel“. Dort den Pfad samt Parameter einsetzen, wie oben erwähnt (mit Anführungszeichen der ersten Hälfte). Speichern
  5. Jetzt kann man die Verknüpfung noch umbenennen, z. B. in „Aufruf-Materialien“.
  6. Zurück zu Evernote: Dort in der Tabelle den gewünschten Text markieren und mit STRG + K einen Link hinzu fügen. Und zwar den Verzeichnislink zu der Verknüpfung! Also z. B. „C:\Desktop\Aufruf-Materialien.lnk“. Die Erweiterung „lnk“ (für „Verknüpfung“) immer dazu schreiben. So sollte es funktionieren.

Das könnte Dich auch interessieren...

16 Antworten

  1. THJ sagt:

    Der Dreiteiler zum Super-Index hat mich wirklich auf neue Ideen gebracht, die ich zum Teil schon umgesetzt hab und erfolgreich nutze. Besten Dank für die Anregung.

    Der Link zu den Notizbüchern funktioniert aber nicht, obwohl das eine feine Sache wäre. Daher meine Bitte die Syntax für das Beispiel oben zu prüfen und noch einmal zu posten! Wäre super, wenns klappt!

    Besten Dank schon im Voraus!

  2. Herby sagt:

    Doch, mit der Syntax stimmt alles. Aber ich vermute, dass Du nicht die Verknüpfung in Evernote verlinkt hast, sondern direkt die Pfadangabe übernommen hast. Ich werde den obigen Text ergänzen.

  3. THJ sagt:

    Ich kann nur sagen: Vielen Dank! Das funktioniert prächtig und ist eine große Hilfe!

    Liebe Grüße

  4. Danny sagt:

    Hallo!

    Eure Artikel sind super und bringen immer wieder Anregungen, an die man selbst oft gar nicht denkt.

    Zu diesem Artikel würde ich mich freuen wenn Ihr eine Beispieldatei freigeben könntet, die man sich dann in Evernote abspeichern kann.

    Grüße
    Danny

  5. Michael sagt:

    Als das Verlinken von Notizen ist echt eine tolle Sache, die ich sehr gerne nutze.

    Aber gibt es eigentlich auch eine Möglichkeit der internen Verknüpfung? Also so in der Art wie bei Wikipedia, wo man oben ein Inhaltsverzeichnis hat und dann gleich zu diesem Teil der Site springt und das auch direkt verlinken kann.

    Gerade bei längeren Notizen wie zB Mitschriften wäre das echt toll

    • Redakteur sagt:

      ja, interne Links und einfach per Drag ’n Drop in Sekunden ein Inhaltsverzeichnis erstellen – kein Problem – habe dazu einige Postings hier im Blog und ein Kapitel im Buch

  6. Michael sagt:

    Danke für den Tipp, aber ich glaub da liegt ein Mißverständnis vor, meine Frage hat sich darauf bezogen, ob man in einer Notiz Links setzen kann.

    Ein Bsp, ich schreibe bei einer Veranstaltung bei den einzelnen Vorträgen mit und lege nicht für jeden Vortrag eine Notiz an, sondern schreibe sie alle in eine Notiz, halt immer mit Überschriften (Vortrag #1, usw…).
    Gibt es eine Möglichkeit, quasi um das Scrollen zu sparen, zu Beginn der Notiz direkt auf die in der selben Notiz befindlichen Überschriften zu verlinken?

  7. Gerd Schmitt sagt:

    Die Tipps hier sind super- vielen Dank.
    Ein Problem habe ich aber mit diesem Tipp, weil ich Evernote unter Mac OS nutze. Da habe ich keine „ENScript.exe“. Wie müsste ich hier verfahren? Geht es unter dem Mac überhaupt?

  8. Andrea Ortmann sagt:

    Vielen Dank für den guten tip. Das Einfügen der Tabelle hat gut geklappt. Allerdings erscheint nach dem Verlinken mit der Notiz nicht die Titelnotiz, sondern die vielen Zahlen, die sich dahinter verbergen. Was mache ich falsch? Vielen Dank für Hilfe!
    Andrea

    • Andrea Ortmann sagt:

      vielleicht noch ergänzend: Das Problem tritt nur in der App auf (Desktop-Version klappt prima) und auch nur beim Einfügen eines Links in eine Tabelle. Füge ich einen Link außerhalb einer Tabelle ein, erscheint der Notizentitel.

  9. Jürgen sagt:

    Zunächst einmal ein dickes Dankeschön für die sehr hilfreichen Beiträge hier. Ich bin Evernote-Anfänger, und dieser Blog hier hilft mir bei den Feinheiten sehr.

    Nun mein Problem: Wenn ich die Zieladresse in die Eigenschaften der umgewandelten »ENScript.exe-Verknüpfung« übergeben habe („C:\Program Files (x86)\Evernote\Evernote\ENScript.exe“ shownotes /q Notebook:Passworte), wird mir die Speichern-Funktion nicht angezeigt, sondern lediglich »Dateipfade öffnen«, »Anderes Symbol« und »Erweitert«. Trotzdem wird beim erneuten Aufruf der Eigenschaften mein gewollter Pfad gezeigt. Und direkt vom Desktop klappt der Aufruf, es wird auf das Notizbuch »Passworte« verlinkt.

    Wenn ich aber in Evernote den Link erstellen will, wird die Zieladresse »C:/desktop/aufruf-passworte.lnk« in »file:///C:/desktop/aufruf-passworte.lnk« umgewandelt. Beim Aufruf erscheint der Hinweis »Du bist dabei, die lokale Datei »/C:/desktop/aufruf-kontrolle.lnk« zu öffnen.« Wenn ich die Meldung bestätige, geht es nicht weiter, das Notizbuch wird nicht verlinkt, der Ankertext wird gelöscht.

    Kann jemand bitte helfen? Was mache ich falsch?

  10. Jürgen sagt:

    Hallo, Herbert,

    leider funktioniert ´s bei mir nicht aus einer Notiz heraus, wie ich schon beschrieben habe.

    Zur Info füge ich mal eine Antwort aus dem amerikanischen Forum zum Thema bei:

    »Well. This is a puzzle, but after more examination I don’t think it’s possible at all. To start Evernote from the desktop, all you need is a batch file (that’s one ending in .BAT) containing one line – „Start Evernote“. But of all the modifiers available for it and its scripting cousin ENScript, none will jump to a notebook.

    You can search for terms and jump to a note – so if in each notebook you create a note containing just the name of that notebook, you could in principle jump to that note; but that wouldn’t show you a list of the notes in that notebook – unless you created a Table of Contents note and added the name of the notebook at the top so you’d see the list (if you keep it up to date) when that note opens.

    I can’t seem to run a batch file from Evernote though – this would still be a desktop shortcut only.

    My sources have been –

    https://discussion.evernote.com/topic/2668-linking-notes-with-a-batch-file/

    https://dev.evernote.com/doc/articles/enscript.php

    https://help.evernote.com/hc/en-us/articles/208313828«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.