Deutsche Spracherkennung für Evernote

Pocket
[`evernote` not found]

Voice-assistant

Nicht jeder hat Siri oder ein iPad3 – für alle Besitzer von anderen iPhone-/iPod-Touch- oder iPad-Varianten gibt es gute Nachrichten: „Voice Assistant“ von QuanticApps ist gerade für 79 Cent zu haben – und das Teil ist ausgesprochen gut! Man kann sehr schnell sprechen, die Umwandlung von Sprache in Text über einen Server geht flott (gefühlt: deutlich schneller als bei Dragon). Danach „Evernote“ im Menü auswählen – und es wird sofort in der Evernote-App auf dem Gerät eine neue Notiz mit dem Text angelegt. Bei meiner kleinen Testreihe zeigte sich die App einigermaßen unempfindlich gegen Störgeräusche, auch das Mikro konnte weiter entfernt sein. Vor allem aber: auch kompliziertere Wörter (hier z. B. „Mehrebenenanalyse“) wurden korrekt erkannt. Dazu gibt es im Hilfemenü eine deutsche Anleitung für Anweisungen („Anführungszeichen“, „Punkt“ usw.). Auch wenn man von solchen Programmen keine Wunder erwarten darf: angesichts der umständlichen mobilen Texteingabe kann man durchaus mal übprüfen, ob die App den eigenen Alltagsbedürfnissen genügt …

Hinweis 1: „Voice Assistant“ möchte neben Evernote möglichst viele Apps direkt ansprechen – was dazu führen kann, dass „Evernote“ zunächst nicht in der Auswahlliste auftaucht. Wenn ich es richtig sehe, ist das aber eher ein Problem von iOS, das in diesen „Öffnen in …“-Listen nur 10 Einträge zulässt. Der Entwickler hat auf meinen Hinweis promt (innerhalb von 30 Sekunden!) reagiert und stellt eine Verbesserung in der nächsten Version in Aussicht.
Hinweis 2: WLAN oder 3G ist erforderlich.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. GeroM sagt:

    Aktiviert man in einem Android-Smartphone (ich benutze Samsung Galaxy S2) die Notiz-Eingabe von Evernote, erscheint unterhalb der Touchscreen-Tastatur automatisch das Micro-Icon. Damit lässt sich jeder Sprachtext (auch komplizierter, wie “Mehrebenenanalyse”) sofort an Evernote senden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.