Evernote 5 für iPhone und iPad kommt

Pocket
[`evernote` not found]

evernote5-iOS

neue Kleider …

In den letzten Wochen legt Evernote sich mächtig ins Zeug: Skitch für Windows, Windows-8-Version, neues Skitch für Android und seit gestern ist die sehr gelungene Version 5 für den Mac unterwegs (Beta). Heute wird nun ebenfalls wieder in einem kleinen Vorschau-Video gezeigt, was wahrscheinlich schon in ein paar Tagen auf die iPhone- und iPad-Besitzer zukommt.

Der erste Eindruck hinterlässt bei mir allerdings diesmal gemischte Gefühle: Mit der iPhone-Variante war ich eigentlich ganz zufrieden, während die iPad-Version schon lange ein Lifting nötig hat. Allerdings hätte ich mir gewünscht, dass man da eher die Art der Android-Tablet-App übernommen hätte, die macht dort nämlich einen guten Eindruck. Die ersten iOS-Screens sind – zumindest optisch – gewöhnungsbedürftig. Die „dicken grünen Balken“ knallen rein – da ist das Mac-Layout deutlich besser. Und beim iPhone bin ich mir nicht wirklich sicher, ob die Kachel-Ansicht so viel besser als die bisherige ist. Immerhin: gestapelte Notizbücher werden nun korrekt angezeigt und die „Paper-Kamera“ soll verbessert worden sein. Richtig neue Funktionen scheint es zwar nicht zu geben (die Atlas-Ansicht ist für viele Anwender nicht sehr relevant), was erst mal nichts macht, da die bisherigen Funktionen gut sind. Wichtiger ist mir, ob sich das Handling unterwegs verbessert, was man erst nach dem Einsatz entscheiden kann.

Allerdings, und das ist schon eine Überlegung wert, hatte ich heute erstmals auch ein iPad-Mini in der Hand. Das Teil ist erstaunlich dünn und leicht und lässt sich trotzdem wesentlich besser ablesen, als ich erwartet hatte. Und wenn dann da drauf noch eine ordentliche Evernote-Version läuft, wäre die Anschaffung wieder ein Stückchen sinnvoller …

Das könnte Dich auch interessieren...

7 Antworten

  1. Kay Zeisberg sagt:

    Also ich freue mich auf die neuen iOS-Versionen. Ich habe auch eine etwas andere Meinung zu den bisherigen Apps: Für mich ist die iPad- Version eigentlich ok, klar, sie könnte etwas stylisher sein, aber ich halte die bisherige iPhone-Version für ziemlich hässlich und habe die Kachel-Ansicht wirklich vermisst. Naja, sicher Geschmackssache 🙂 Weiß man denn schon, wann das Update kommt??

  2. Falk sagt:

    Ich bin auch mal gespannt. Allerdings finde ich auch das die Ipad Version unbedingt ein Facelift braucht.
    Passt irgendwie nicht zum Rest, dem IOS System.

  3. WobInrosh sagt:

    Gefällt mir nicht. Die bisherige Version finde ich ganz Schick, aber das…

  4. Ich weiß gar nicht was ihr alle habt :-). Die ersten Entwürfe der neuen iOS Versionen gefallen mir richtig gut. Jetzt kommt neben den nützlichen Funktion auch endlich ein wenig Design in’s Spiel. Wobei, da muss ich euch teilweise Recht geben, das manchmal vielleicht auch nur auf dem Sofa, ergo iPad wirklich Sinn macht. Beim iPhone und sonstigen ultramobilen Endgeräten zählt wohl nur die tatsächliche Produktivität = wie viel Zeit wird benötigt um eine Notiz hinzuzufügen?

  5. Kay Zeisberg sagt:

    Soeben das Update eingespielt – super Design, stabiles Funktionieren. Klasse!!!

  6. Volker sagt:

    Ich habe mir das Update für das iPad heruntergeladen. Zur Begrüßung ist die App. erst einmal abgestürzt, danach lief die Sache problemlos.

    Für ein iPad ist die neue Version eine feine Sache. Bei dem wesentlich kleineren Display des iPhone oder iPod würde ich es nicht installieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.