Evernote 6.5 mit wichtigem Shortcut (Windows, Beta)

Pocket
[`evernote` not found]

interne-links-shortcut1

schneller verlinken

Dass es für fast jede Funktion in Evernote auch eine Abkürzung via Tastatur oder durch Makros gibt, habe ich in einem früheren Artikel ausführlich beschrieben. Bisher fehlte aber ausgerechnet für jene Funktion, die man im Alltag besonders häufig benötigt, das entsprechende Tastenkürzel: Das Erzeugen von internen Links, die direkt auf Notizen verweisen (nach dem Muster „evernote://view/xyz“) ging bisher nur über einen umständliches „Menühangeln“. Dabei sind solche Links ideal, um aus Programmen wie Excel, Word, Mindmap-Software usw. punkt-genau auf die vollständige Information in Evernote zu verweisen. Diese Prozedur kann man in der neuen Beta 6.5 für Windows endlich beschleunigen: Strg+Alt+L sollte man sich merken. Wer ohnehin Makro-Programme einsetzt oder die Belegung seiner Tastatur konfiguriert, der kann diese Kombination auf eine wenig benutzte Taste legen, z. B. F12, und muss so künftig nur noch eine einzige Taste drücken:

interne-links-shortcut2

Tastaturen (hier: Razer) konfigurieren

Sofern man Tools wie AutoHotkey einsetzt könnte man sich ein Mini-Skript mit folgendem Inhalt schreiben: „Wenn ich in Evernote bin und dort die Taste F12 drücke, so führe Strg+Alt+L mit der aktuellen Notiz aus, wechsle zum vorhergehenden Fenster und füge an der dortigen Cursorposition den Inhalt der Zwischenablage ein.“ Befindet man sich für seine Steuererklärung beispielsweise in einer Exceltabelle mit dem Cursor in einer Zelle mit Zusatzinfos für einen Betrag, so genügt der Fingertipp auf eine einzige Taste, um den entsprechenden Link einzufügen. Dabei wird automatisch die Überschrift als Linkbezeichnung übernommen, die lange Textkette „evernote://view…“ wandert in den Hintergrund:

interne-links-shortcut3

Übernahme in Excel

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.