Evernote-Beta: Grafiken in Notiz drehen

Pocket
[`evernote` not found]

Grafik-drehen

Grafiken und Fotos landen oft „auf der Seite liegend“ in einer Evernote-Notiz. Das kann zwar mit ein paar Klicks geändert werden (wie in diesem Tipp bereits beschrieben), aber künftig wird es noch einfacher sein:
Man setzt den Mauszeiger auf das betreffende Bild, ruft mit der rechten Maustaste das Kontextmenü auf und findet jetzt die Punkte „Im Uhrzeigersinn drehen/Entgegen dem Uhrzeigersinn drehen“. Wurde auch Zeit 🙂 Wenn man will, kann man weiterhin den Bildnamen (und die Namen anderer Anhänge) ebenfalls umbenennen.
Und: Die neue Multi-Auswahl-Darstellung wurde erweitert – man erhält nun eine Skatkarten-ähnliche Vorschau der ausgewählten Notizen (gibt es beim Web-Evernote schon länger). Ach ja – rechts oben blinkt jetzt ein Aktivitäten-Button auf, mal schauen, was Evernote mit dem noch so vor hat …

Das könnte Dich auch interessieren...

8 Antworten

  1. Aljoscha Marcel Everding sagt:

    und geht natürlich wieder einmal nicht in der Mac-Version 🙁

  2. Herby Hankog sagt:

    Da das eine „vielegewünschte“ Funktion ist, wird sie sicher auch bald bei der Mac-Version eingebaut werden …

  3. Aljoscha Marcel Everding sagt:

    Das wäre sehr wünschenswert…

  4. Christoph sagt:

    Drehen funktioniert nicht. Das Programm bleibt hängen.Und wenn es dann demnächst funktionieren sollte: Bisher war nach einem Drehen von Bildern immer die Texterkennung hinüber.Kann da jemand was zu sagen bei dem das Drehen funktioniert?

  5. Christoph sagt:

    Da hatte ich wohl keine Geduld. Es dreht sich auch bei mir 😉 Der Drehvorgang auf meinem i7-Notebook dauert sage und schreibe 38 Sekunden. Jetzt noch schauen was mit der Texterkennung ist.

  6. iCoco sagt:

    Auf so was habe ich schon lange gewartet. Danke für die Info.Richtig gut wäre es, wenn es in Evernote (auf allen Plattformen!) einen Weg gäbe, Bilder direkt beim Hochladen zu verkleinern. In den seltensten Fällen brauche ich ein Foto in der Originalauflösung in Evernote. Man müsste direkt beim Hochladen eine Option zum Verkleinern haben, wobei drei oder vier Stufen völlig reichen würden: Klein, Mittel, Groß, Originalgröße. (Habe ich schon an Evernote gefeedbackt.)

  7. GeroM sagt:

    Das Drehen dauert auch bei mir (Fotos von gut 2 MB) eine Ewigkeit. Und – oh Schreck – das Daten-Kontingent schnellte zunächst mal nach oben (als ob das Drehen dasselbe Kontingent nochmal verbrauchte). Ist zwar nach dem Löschen der Foto-Notizen wieder runter … aber bin da jetzt etwas vorsichtig geworden.
    Wahrscheinlich wieder so eine Sache, die nur bei der Premium-Version optimiert ist. Oder weiß jemand mehr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.