Evernote Peek – Fun mit iPad 2

Pocket
[`evernote` not found]

Evernote-peek

Auf den ersten Blick macht die neue App „Evernote Peek“ einen eher überflüssigen Eindruck: Wenn man das Smart Cover des iPad 2 ein wenig „lüftet“, sieht man eine Frage. Rollt man das Cover dann noch ein wenig weiter auf, erscheint die Antwort. Wie beim alten Vokabel-Lern-Karteikasten kann man dann noch ein Häkchen für „nicht gewusst“ setzen („gewusst“ ist automatisch angekreuzt) und ein Zähler zählt „richtig“ und „falsch“. Den Vorgang kann man in beliebiger Schnelligkeit wiederholen. Soweit mal „nett“, aber für Kartei-Lernvorgänge gibt es bessere Apps.

Allerdings gibt es einige Punkte, die die Geschichte doch noch interessant machen: Auf völlig unkomplizierte Art kann man nämlich die eigenen Notizbücher für die Anzeige auswählen: Der Titel einer Notiz wird automatisch zur Frage, der Inhalt der Notiz wird als Antwort „aufbereitet“. Aufbereitet deswegen, weil der Inhalt ein sehr hübsches Layout erhält: Fotos werden mit Tesa-Streifen verziert, Texte erscheinen auf karierten Notizblättern usw. – und das alles, ohne dass man irgendwelche Arbeit damit hat. Sicher lassen sich da sinnvolle Anwendungsbereiche finden – ich selbst würde es eher als Party-Joke einsetzen: Einfach mit seiner üblichen Evernote-Anwendung ein Notizbuch einrichten, lustige Fragen überlegen (z. B. über die Eigenschaften der anderen Party-Teilnehmer, Fragen aus der Vergangenheit des Geburtstagskindes usw.), Fotos, Audio, Texte dazu – fertig. iPad 2 in der Runde kreisen lassen – für Lacher ist gesorgt.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. joseito sagt:

    Is it clicktoapp an option? http://clicktoapp.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.