Evernote und Chrome

Pocket
[`evernote` not found]

Evernote-chrome

Nach anfänglicher Ablehnung sind inzwischen viele Web-Nutzer auf den Google-Browser „Chrome“ umgestiegen, weil er schnell startet und generell einen flinken Eindruck macht.

Und natürlich arbeitet Evernote auch tadellos mit Chrome zusammen – sogar noch etwas pfiffiger als sein Firefox-Pendant: Es stehen nämlich nicht nur die gewohnten Clip-Funktionen (mit Vorschaubild) zur Verfügung, ein gesonderter Reiter lässt eine Thumbnail-Suche direkt aus der Erweiterung heraus zu. Wer öfter eine Notiz in Evernote sucht, der kann sich aber direkt noch eine zweite Erweiterung installieren, die speziell auf die Suche zugeschnitten ist und ebenfalls Thumbnails anzeigt.

Die Chrome-App hingegen enttäuscht momentan noch etwas – eigentlich verweist sie lediglich auf die Website und bringt keinen besonderen Vorteil.

1. Evernote-Clip-Erweiterung für Chrome: http://spedr.com/y5mq

2. Evernote-Suche-Erweiterung für Chrome: http://spedr.com/5y743

3. Evernote-App für Chrome: http://spedr.com/2ytdg

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Kilian Koeltzsch sagt:

    Zu Erweiterung #1 ist hinzuzufügen, dass nach Belieben auch mit einer Google Suche die Evernote Datenbank durchsucht wird und die Resultate oberhalb der Google Ergebnisse angezeigt werden. Oder zumindest der Link dorthin.An der Aufmachung der „Chrome-App“ wird sich auch nichts ändern. Diese sind letzendlich alle lediglich visuelle Bookmarks… Ist zwar auch nett, aber wirklich nichts besonderes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.