Evernote-Unterlagen an Fantastical übergeben (iOS)

Pocket
[`evernote` not found]

fantastical1

zwei Klicks genügen

Es ist ausgesprochen praktisch, wenn man zu einem Kalender-Termin die passenden Unterlagen direkt in Evernote aufrufen kann: das Vertragsformular, Fristen, Gesprächsnotizen usw. Daher kopieren viele Anwender den entsprechenden Notizen-Link in das Kommentarfeld ihres Kalendereintrags. Besonders leicht und elegant funktioniert das mit einer sehr beliebten Kalender-App: Fantastical: Einfach die gewünschte Evernote-Notiz aufrufen, im Freigabemenü „Fantastical“ und anschließend „privaten Link kopieren“ wählen – fertig.

fantastical2

rasche Übergabe

Ein besonderer Pluspunkt: Sofern der Notizentitel in Evernote bereits Datum und Uhrzeit enthält, werden diese Informationen automatisch erkannt, zur korrekten Zeit im Kalender eingepflegt (2) und gleichzeitig im Kalendertitel gelöscht (1). Der Evernote-Link findet sich übrigens nicht nur im Kommentarfeld des Termins (3) …

fantastical3

Termineinzelheiten …

… er kann auch direkt aus der Listenansicht durch langes Drücken aufgerufen werden (4).

fantastical4

… und Listenansicht

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. Peter sagt:

    Danke für diesen Tip.
    Schade, dass bei Evernote iOS nicht der „klassische Link“ ausgewählt werden, bei dem sich nicht der Browser sondern die App öffnet.

  2. Max sagt:

    Merkwürdig das das nur beim iPhone funktioniert. Auf dem iPad habe ich Fantastical ebenfalls installiert, aber hier erscheint Fantastical nicht im Freigabemenü. Das unter iOS der klassische Link ohne Trickserei nicht ausgewählt werden kann ist unverständlich. Ist bekannt ob Evernote hieran arbeitet? Kann man so einen Wunsch Evernote irgendwie mitteilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.