Evernote: Zentrale in Zürich und bald in Berlin

Pocket
[`evernote` not found]

phil-libin

Phil, „The Brain“

Täglich gibt es weltweit etwa 60.000 bis 70.000 neue Evernote-Anwender, über 30 Millionen Nutzer sind es schon. Wobei sich Evernote von Anfang an bemüht hat, nicht nur an den englischsprachigen Markt zu denken – das Programm gibt es seit eh und je auch in deutscher Sprache. Inzwischen ist Europa aber zunehmend wichtig geworden, so dass im Herzen unseres Kontinents eine neue Zentrale aufgebaut wird: Nur knapp fiel die Entscheidung zu Gunsten Zürichs aus, Berlin war auch in der engeren Wahl und wird wohl die nächste Station sein. Im Unterschied zu den Gründern von anderen Diensten scheut Phil Libin nicht die Öffentlichkeit, er möchte mit seinem Namen für sein Unternehmen gerade stehen und stellt sich Fragen der Presse. So gab er der „Neuen Zürcher Zeitung“ jüngst ein ziemlich umfangreiches Interview mit interessanten Details rund um das Unternehmen, online nachzulesen hier.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.