Feedly Pro mit umfangreichem Evernote-Update

Pocket
[`evernote` not found]

Artikel und Fotos

Artikel und Fotos

Lange mussten die Anwender des Feedly-Readers warten, aber nun ist es soweit: Das Speichern von Artikeln in Evernote klappt nun auch, einen Feedly-Pro-Account vorausgesetzt, in den mobilen Apps (Android und iOS). Zugleich wurden die Möglichkeiten in den Desktop-Varianten deutlich erweitert:

1. Sofern der Feed nur den Anfang eines Artikels aufweist, archiviert Evernote dennoch – in den meisten Fällen – die „Langform“, also den vollständigen Artikel.

2. Falls man nur Fotos aus einem Feed speichern möchte, so genügt es, mit dem Mauszeiger über der Grafik zu „schweben“. Es erscheint das Evernote-Symbol, mit dem das Foto gesondert gespeichert werden kann.

3. Wenn man sich nur für einzelne Teile eines Artikels interessiert, so kann man diese Sätze/Absätze in Feedly markieren und an Evernote übergeben.

4. Evernote-Business kann nun ebenfalls via Feedly gefüttert werden.

Evernote "griffbereit"

Evernote „griffbereit“

Ebenfalls erwähnenswert: In den mobilen Anwendungen kann Evernote dominant auf dem Hauptteil der Ansicht konfiguriert werden, man muss also nicht erst im gefüllten Sharing-Menü nach dem Dienst suchen. Sofern man ohnehin über einen Feedly-Pro-Account verfügt, ist das sicher eine sehr gute Nachricht. Aber auch in der kostenlosen Feedly-Variante kann man ja via Pocket oder IFTTT die ausgewählten Postings an Evernote übergeben. (Vor einiger Zeit hatte ich mit dem InoReader eine Alternative vorgestellt.)

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.