Firefox-Erweiterung – Hinter den Kulissen

Pocket
[`evernote` not found]

Evernote-einstellungen

Wenn man beginnt mit Evernote zu arbeiten, nimmt man die entsprechenden
Plugins in seinen Browser auf – bei Firefox etwa erscheint dann mit
Kontextmenü der rechten Maustaste ein entsprechender Punkt oder man zieht
sich den „Elefanten“-Button neben die Adresszeile. Übersehen wird dabei oft,
dass die Erweiterung vielfältige individuelle Vorgaben zulässt: z. B. ob der
via Clipper ausgeschnittene Bereich an die Desktop-Applikation gesendet
werden soll oder lieber an die zentrale Web-Backend, ob die Notizen immer im
Standard-Notizbuch landen sollen oder bei jenem, das man zuletzt ausgewählt
hat, ob zusätzlich der Notiz-Browser angezeigt werden soll usw. usw. Um sich
die Optionen näher anzusehen, wählt man einfach bei Firefox „Extras/Add-
ons“, geht zur Evernote-Erweiterung und klickt dort auf „Einstellungen“.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.