Gemeinsames Kofferpacken mit geteiltem Notizbuch

Pocket
[`evernote` not found]

Evernote-urlaub

Ob längerer Urlaub oder Wochend-Trip: Wenn man schon Evernote hat, dann kann man dort auch problemlos mit der „ToDo“-Funktion seine Listen anlegen, damit nichts vergessen wird.

Was ist aber, wenn der Urlaubspartner entfernt wohnt oder man in der Gruppe verreist? Oft verlässt sich einer auf den anderen („Ich dachte, DU hättest den Föhn eingepackt …!“).

Für diese Fälle ist ein Shared-Notebook ideal: Alle Mitreisenden haben Zugriff auf eine gemeinsame Liste, können abhaken, was sie selbst schon besorgt haben, können kurz notieren, was wer wo noch besorgen soll und zusätzlich verhütet man so, dass plötzlich 3 Föhns mitgeschleppt werden, wenn einer auch gereicht hätte.

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. Fulano sagt:

    Ist es denn auch irgendwie möglich das man eine gespeicherte Suche auf ein geteiltes Notizbuch anwendet?

    Ich habe diese gespeicherte Suche angelegt „todo:false“. Aber damit kann ich nicht in den Notizbüchern suchen lassen die andere mit mir teilen. Sehr ärgerlich, oder mache ich etwas falsch?

    Gruß, Fulano

  2. Herby sagt:

    Die Suche an sich klappt auch in geteilten Notizbüchern. Allerdings kann man diese Suchvorgänge – im Unterschied zu den eigenen Notizbüchern – nicht speichern (das sonst übliche Speicher-Icon neben dem Suchfeld fehlt).

    • Fulano sagt:

      Wie ich geschrieben habe vermisse ich eben genau das. Wieso kann man nicht auch in geteilten Notizbüchern speichern? Hat das irgendeinen Grund?

      Gruß, Fulano

  3. Herby sagt:

    Keine Ahnung – bin ich Evernote? 🙂 Vermute schon, dass es dafür einen technischen Grund gibt – aber am einfachsten wird sein, du fragst mal im englischen Supportforum nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.