Handoff-Funktion nun auch bei Evernote (iOS)

Pocket
[`evernote` not found]

handoff1

von nun an „nahtlos“

In der heutigen Update-Beschreibung hat Evernote bei seinen iOS-Apps eine Kleinigkeit verschwiegen, die aber ausgesprochen nützlich ist: Apples Handoff-Funktion beherrscht nun auch Evernote. Damit ist das „nahtlose“ Arbeiten zumindest in der Apple-Welt [1] möglich. Konkret sieht das so aus: Man arbeitet an einer Notiz auf Gerät 1, unterbricht dort seine Arbeit, ruft auf Gerät 2 Evernote auf und sofort wird dort die Notiz eingeblendet, an der man auf Gerät 1 gearbeitet hat. Beispiel:

  1. Im Wohnzimmer blättert man seine Evernote-Notizen auf dem iPhone durch und sieht, dass man in der Notiz „Posterentwurf“ noch etwas ergänzen muss.
  2. Man lässt die Notiz aufgeschlagen, geht zum Arbeitszimmer, zückt dort sein iPad und drückt jetzt nicht den Home-Button, sondern den Ein-Aus-Schalter. Der Sperrbildschirm erscheint, hat aber links unten das Evernote-Symbol.
  3. Diese Ecke „schnippt“ man nun nach oben und direkt danach öffnet sich Evernote mit der Notiz „Posterentwurf“ auf dem iPad, ohne dass man nach dieser Notiz suchen muss.

Elegant. Was nicht der Fall ist: wenn man einen langen Text in einer Evernote-Notiz bis zur Mitte durchblättert, dass dann das andere Gerät sofort die Notizenmitte ansteuert (wie das bei Pocket der Fall ist) – es wird immer der Anfang einer Notiz aufgerufen. Aber damit kann man, denke ich, leben.

[1] Handoff funktioniert zwischen Mac, iPhone und iPad. iPhone und iPad klappt, ob die Sache auch bereits einschließlich Mac-Desktop funktioniert, kann ich als Windows-Anwender momentan leider nicht überprüfen.

Das könnte Dich auch interessieren...

15 Antworten

  1. andi sagt:

    Danke für den Tipp. Absolut cool.

  2. Thomas sagt:

    Bei mir funktioniert das nicht. Ich habe ein ipad Air und iphone 6+.

    • Thomas Jacobs sagt:

      Kann es sein, dass dies Premium Kunden vorbehalten ist?

      • Redakteur sagt:

        1. iPad Air und iPhone 6 nutze ich auch, das sollte also kein Problem sein.
        2. Ob man Premium haben muss – hm, da bin ich überfragt, glaube ich aber eigentlich nicht.
        3. Gehst Du genau wie in der Beschreibung vor, also z. B. _nicht_ über den Home-Button starten?
        4. Klappen andere Handoff-Dienste bei Dir, z. B. Pocket?
        5. Hast Du iCloud auf beiden Geräten aktiviert?

  3. Vielen Dank für den wertvollen Hinweis!

    Ich habe das Handoff mal mit der aktuellen Version 6.06 von Evernote aus dem App Store auf einem Mac ausprobiert. Dort klappt es offensichtlich nicht. Sicherlich kommt es noch mit einer der folgenden Updates.

  4. Thomas sagt:

    Nachdem ich in einigen Foren war, hab ich Air Drop auf beiden Geräten abgeschaltet. Nun geht es.

  5. Thomas sagt:

    Das die ganze Sache nicht so einfach ist zeigen diese Einträge. http://www.apfeltalk.de/community/threads/handoff-funktioniert-nicht.466947/

    • Redakteur sagt:

      Im Benutzerhandbuch von iOS 8.1 wird es ganz einfach beschrieben: Einstellungen – Allgemein – Handoff anknipsen. Damit werden auch alle notwendigen Dienste aktiviert. Aber egal – es funktioniert ja nun 🙂

  6. Thomas sagt:

    Bluetooth scheint aber notwendig zu sein.

    • Ja, das ist auch mein Verständnis. Handoff zwischen den iOS-Geräten sowie von den iOS-Geräten mit dem Mac hat – losgelöst von dem hier diskutierten Handoff-Feature von Evernote – bei mir aber auch nach Aktivierung von Bluetooth erst funktioniert, nachdem ich einmalig einen persönlichen Hotspot zwischen meinem iPhone und meinem iPad aktiviert hatte. Jetzt funktioniert Handoff auch ohne aktivierten persönlichen Hotspot.

  7. Matthias sagt:

    Hallo zusammen,

    habe jetzt auch alles ausprobiert. Beim Safari Browser funktioniert die Hand-off Funktion. Aber bei Evernote bekomme ich Sie leider nicht gestartet.

    Vielleicht liegt es aber auch am Benutzer! 😉

    Gruß
    Matthias

    • Redakteur sagt:

      Strange. Sofern Du Pocket nutzt, kannst Du es damit auch mal ausprobieren – das hat bei mir von Anfang an geklappt. Dennoch merkwürdig, warum Evernote – auf beiden iOS-Geräten natürlich mit dem aktuellen Update – bei Dir nicht funktioniert … hm … ich sollte in den nächsten Tagen die nächste iOS-Beta erhalten, dann schaue ich mal, ob sich was getan hat.

  8. Thomas Moll sagt:

    Hallo Herbert

    Danke für deine wertvollen Evernote Tipps. Eine Frage zu diesem Artikel-Bild. Es scheint mir, dass hier Evernote auf dem Sperrbildschirm des iPhones eingerichtet ist. Wie richtet man dies ein? Gibt es eine Anleitung bei dir? Kann man hier auch „mit einem Wisch“ (wie die Kamera) auf Evernote zugreifen, wenn der Bildschirm gesperrt ist?

    Bester Gruss aus Zürich, Thomas

    • Redakteur sagt:

      Dieses Icon taucht automatisch auf, wenn man zwei Geräte hat, die sich über das beschriebene Handoff austauschen (also z. B. iPhone und iPad). Tatsächlich kann man dann Evernote so wie die Kamera direkt vom Sperrbildschirm aus starten. Aber leider kann man Apps nicht jenseits der Handoff-Funktion direkt auf dem Sperrbildschirm installieren (höchstens die Widgets von oben runter ziehen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.