In eigener Sache: Evernote-Buch – Kindle-Ausgabe

Pocket

evernote-buch-kindle

Kindle-Ausgabe

Lange Zeit nur im Buchhandel erhältlich, schließlich als ePub- und PDF-Version, seit einigen Wochen in Apples iBooks-Store – und nun auch im Amazon-Kindle-Format. Damit sollten nun alle E-Reader-Varianten abgedeckt sein, ob Sony, Tolino, Google Books, Fire oder Paperwhite :-)

Da wir gerade dabei sind, der Liste der Buchbesprechungen kann ich eine ganz aktuelle hinzu fügen: Wer die Printausgabe des Magazins t3n (Nr. 32, 3. Quartal 2013) besitzt, der kann auf S. 21 zu dem Buch etwas lesen (Dank an die Redaktion!).

Für Feedback bin ich weiterhin sehr dankbar – auch für Anregungen, was bei der nächsten Auflage noch berücksichtigt werden soll.

Das könnte Dir auch gefallen...

7 Antworten

  1. Jürgen sagt:

    Super! Dadurch kann jetzt keiner mehr sagen: „Kann ich nicht lesen!“ 😉

  2. Andreas Hobi sagt:

    Habe mir mal eine Leseprobe geladen und werde mir die ersten paar Seiten mal anschauen… 😉

  3. Sebastian Hierholzer sagt:

    Gibt’s irgendeinen speziellen Grund dafür, dass das Kindle-eBook in Deutschland für 15€ verkauft wird, in den USA aber nur für 10$?

  4. Nic Frank sagt:

    Ich habe eine kleine Rezension zum Buch geschrieben:
    http://nicsbloghaus.org/2013/07/31/evernote-handbuch/

    LG Nic

  1. 31. Juli 2013

    Evernote Handbuch…

    Das Buch ist sowohl für Einsteiger als auch für die inter­es­sant, die schon län­ger mit Evernote arbei­ten und mei­nen, das Tool zu ken­nen. Glaubt mir: es gibt da noch eini­ges zu ent­de­cken!……

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>