In eigener Sache: Neuer Alexa Skill

Pocket

alexa-evernote-2017

Evernote-Neuigkeiten abrufen

Gerade ist der neue Alexa-Skill zu diesem Blog erschienen: „Informationen digital organisieren„. Keine große Sache, der Feed dieses Blogs wird vorgelesen. So erfährt man akustisch, wenn es einen neuen Beitrag gibt. In erster Linie möchte ich ausprobieren, ob sich der Aufwand lohnt und es genügend Interessenten für ein solches Angebot gibt.

In diesem Zusammenhang seien mal kurz die weiteren Blog-Info-Möglichkeiten erwähnt:

Auch in Zukunft werde ich hier weder Werbung schalten noch bezahlte „Gastartikel“ aufnehmen. Ob evtl. YouTube, Twitter & Co. etwas von ihrer Seite her einblenden, kann ich zwar nicht beeinflussen, sollte aber auch so gut wie nicht vorkommen. Ebenso ist mir der Datenschutz wichtig. Solltet Ihr in diesem Blog etwas kommentiert haben, das Ihr gelöscht haben möchtet, so genügt eine Mail. Sollte etwas mit dem Abbestellen der E-Mail nicht klappen – auch einfach eine Mail. Das nur mal so – die letzten Jahre gab es zum Glück praktisch keine Probleme 🙂

 

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Jens sagt:

    Zur Zeit wird etwas chaotisch vorgelesen. Ich glaube, die Texte müssen zum Vortragen genauestens angepasst werden. Alexa stolpert z. B. gerne mal über im Fließtext verborgene Punkte, die bei Bezeichnungen vorkommen – aber auch nicht immer. Englische Bestandteile werden witzigerweise deutsch ausgespochen (siehe die kaum erkennbaren »Todoist« und »Evernote«). Diese Probleme sind bei der Musik nur zu gut bekannt und können wohl (noch) nicht vermieden werden.

    • Herbert sagt:

      Danke für die Rückmeldung! Ja, die Sache ist noch am Anfang. Momentan teste ich, ob ich einen zweiten (Kurz-)Text einbauen kann, der speziell für Alexa ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.