Inhaltsverzeichnis: Funktion verbessert

Pocket
[`evernote` not found]

inhaltsverz1

schnell erzeugt

Schon immer konnte man in den Desktop-Versionen von Evernote eine Notiz mit einem Inhaltsverzeichnis erzeugen, indem man die Links der ausgewählten Notizen in ein neues Blatt aufnahm. Bisher gab es nur bei der Mac-Version von Evernote dafür auch einen gesonderten Button, in der aktuellen Windows-Version 5.3 hat dieser nun auch Einzug in die Windows-Variante gefunden. Wie bisher kann man einfach per gedrückter STRG-Taste beliebige Notizen markieren (diese können auch aus unterschiedlichen Notizbüchern stammen). Beim aufgefächerten Notizenstapel erscheint nun der Button „Notiz mit Inhaltsverzeichnis erzeugen“. Dadurch entsteht eine neue Notiz, die die Titel der ausgewählten Notizen als anklickbare Links aufführt. Gleichzeitig werden die Links nummeriert. Über die weiteren Bearbeitungsmöglichkeiten (Inhaltsverzeichnis mit Checkboxen versehen, Reihenfolge der Notizen, Verzeichnis an erster Stelle aufführen) habe ich ja bereits eine Reihe von Postings verfasst.

inhaltsverz2

neue Auswahl

Das könnte Dich auch interessieren...

7 Antworten

  1. Peter sagt:

    Hallo,
    mich würde interessieren, wie ich die Reihenfolge der Notizen beim Inhaltsverzeichnis ändern kann.
    Du hast es im Text erwähnt, leider habe ich es nicht gefunden 🙁

    Vielen Dank für deine Tipps und Tricks zu Evernote!!!!
    Peter

    • Redakteur sagt:

      Die Reihenfolge richtet sich nach dem Sortierkriterium der mittleren Spalte – in der Standardeinstellung als alphabetisch nach dem Notiztitel. Oder man vergibt temporäre Tags für die gewünschte Reihenfolge. Das einfachste Verfahren: leeres Notizblatt in einem zweiten Fenster öffnen, die einzelnen Notizen in der gewünschten Reihenfolge auf dieses Blatt ziehen – dann ist man völlig unabhängig von Sortierverfahren.

  2. Regina sagt:

    Hallo,

    super Funktion, aber wo kann ich die „aktuelle Windows-Version 5.3“ finden? Auf der Evernote-Seite finde ich nur die Version 5.2.0.2946.

    By the way: Herzlichen Dank für den tollen Block, der mir dieses Programm so richtig schmackhaft gemacht hat! Evernote ist inzwischen auch bei mir nicht mehr aus der Arbeitsorganisation wegzudenken.

    Freue mich (immer) schon auf den neuesten Beitrag 🙂

    Grüße
    Regina

  3. Interessant ist auch wie man das Inhaltsverzeichnis um neue Notizen erweitern kann. Man erstellt mit den neuen Notizen ein neues Inhaltsverzeichnis. Diese Aufzählung kopiert man in das schon vorhandene Verzeichnis. Die Nummerierung wird automatisch angepasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.