Inhaltsverzeichnis für Notizbücher

Pocket
[`evernote` not found]

Evernote-tipp

Ein Inhaltsverzeichnis zu erzeugen ist sehr einfach geworden: ein Klick genügt. Das Prinzip ist sehr einfach: Sie markieren die gewünschten Notizen, öffnen mit der rechten Maustaste das Kontextmenü, wählen den Punkt "Links der Notizen kopieren" aus – und schon ist die Liste in der Zwischenablage. Wenn Sie also z. B. ein Verzeichnis aller Inhalte eines bestimmten Notizbuchs (oder eines einzelnen Tags) erstellen möchten, dann öffnen Sie dieses, markieren mit "Strg + A" alle Notizen in diesem Buch und wählen den erwähnten Menüpunkt aus. Oder Sie wählen mit der Strg-Taste einzelne Notizen aus – dann bekommen auch nur diese einen Eintrag.
Den Inhalt der Zwischenablage können Sie z. B. in eine neue Notiz kopieren, die zu dem entsprechenden Buch gehört – aber auch nach Word oder PowerPoint schieben.
PowerPoint ist deswegen interessant, weil die Überschriften autmatisch Verknüpfungen zum Einzel-Notizblatt erhalten. Nehmen wir an, Sie haben in Evernote ein Schaubild, eine Audiodatei und einen Screenshot einer Webseite angelegt, kopieren die Links auf die beschriebene Weise auf eine Folie, dann brauchen Sie während der Präsentation nur die jeweilige Überschrift anzuklicken und Evernote öffnet sich mit dem betreffenden Blatt. Dazu muss allerdings Evernote auf dem gleichen Rechner installiert sein, damit die Verzeichnisstruktur funktioniert. Man kann das auch "over the cloud" hinkriegen – dazu ein anderes Mal mehr.

Das könnte Dich auch interessieren...

6 Antworten

  1. iCoco sagt:

    Danke für diesen Tipp, den ich gerade heute sehr gut brauchen konnte. Überhaupt habe ich schon mehrmals tolle Evernote Tipps hier gefunden. Ist es ok, wenn ich hin und wieder mal von meinem kleinen Blog (blog.icoco.eu) auf einen Artikel hierher verlinke? (Der obige wäre z.B. so einer.)

  2. Stefan Vogt sagt:

    Läßt sich das auch mit Notizbuchstapeln realisieren bzw. wie kann ich von einem umfangreichen Notizbuchstapel ohne allzu großen Aufwand ein Inhaltsverzeichnis anlegen?

    Und eine Frage, die sich für mich daraus ergibt:
    Kann ich einen Noitzbuchstapel unkompliziert in ein PDF oder eBook verwandeln?

    • Redakteur sagt:

      1. Auf das übergeordnete Notizbuch klicken, dann werden ja alle Notizen aus allen Unternotizbüchern angezeigt und man kann ein Gesamtinhaltsverzeichnis anlegen – allerdings ohne Rubriken für die einzelnen Unternotizbücher. Anders geht es nicht. 2. Auf die gleiche Weise kann man auch den Druckbefehl verwenden und alle Notizen eines Stapels in ein PDF-Dokument drucken.

      • Babak Zand sagt:

        Hallo,

        die oben beschriebene Anleitung scheint bei mir nicht zu funktionieren (MAC). Ich würde gerne auch eine Inventarliste der jeweiligen Notizbuchstapel mit seinen Unterordnern erstellen, finde aber, wenn ich in „Notizbücher“ auf die jeweiligen Stapel drücke, nicht den oben beschriebenen Befehl.

        Liebe Grüße,
        Babak

        • Herbert sagt:

          Das klappt auf dem Mac in der gleichen Weise: ausgewählte Notizen markieren, dann erscheint automatisch der Button „Inhaltsverzeichnis erzeugen“.
          Was nicht geht: Eine nach Unter-Notizbüchern geordnete Gliederung anfertigen. Man erhält eine einzige Gliederung für _alle_ Notizen innerhalb des Stapels. Oder man fertigt für jedes Unter-Notizbuch getrennt eine Gliederung an, markiert die einzelnen Inhaltsverzeichnis-Notizen und führt alle in einer einzigen Notiz zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.