iOS: Web-Ansicht und Google-Drive aktivieren

Pocket
[`evernote` not found]

ios-web1

Web-Frontend aktivieren

Vor einigen Tagen erregte Evernote die Gemüter seiner Nutzer durch neue Preis-Modelle (dazu schreibe ich in den nächsten Tagen noch etwas). Nutzer des Gratis-Kontos ärgerten sich insbesondere über die Einschränkung, Evernote-Anwendungen gleichzeitig nur noch auf zwei Geräten nutzen zu können – plus auf beliebig vielen Geräten mit dem Web-Frontend. Zwar gibt es bei Plus- und Premium weiterhin gar keine Einschränkungen, doch sofern man bei der Kostenlos-Version bleiben möchte, gibt es hier eine einfache Hilfestellung:
Angenommen, man verwendet die Evernote-App auf seinem Android-Smartphone und als Desktop-Variante – hat aber zusätzlich noch ein iPad, das man gelegentlich nutzt. Wenn man nun im iPad-Safari die Web-Ansicht seiner Notizen mit http://evernote.com aufruft, so erhält man den Hinweis „Geht nicht – bitte benutze unsere App“ – das wäre dann die dritte Anwendung. Allerdings gibt es in iOS-Safari einen einfachen „Umschalt-Trick“, der auf allen Webseiten funktioniert: Wenn man den Reload-Kreisel in der Adresszeile etwas länger drückt, so wird gefragt, ob man statt der mobilen Ansicht lieber die Desktop-Ansicht hätte:

ios-web2

Fingertipp genügt

Damit erhält man genau die gleiche Ansicht, die man z. B. in seinem PC-Chrome-Browser sieht. Damit nicht genug: Auch die Integration von Google-Drive funktionier! Und noch mehr: Man kann nicht nur wie in Chrome und in der Android-App Google-Drive-Dateien suchen, auswählen, mit Vorschaubildern einfügen – sogar der Aufruf der Google-iOS-Apps klappt! Tippt man also eine Google-Doc-Datei in der Evernote-Notiz an, so wird die Google-Doc-App gestartet!

ios-web3

klappt auf iPhone und iPad

Natürlich: Die eigentlichen mobilen Apps sind komfortabler – aber vielleicht eine Lösung für die weniger genutzten Geräte. (Wenn man wirklich oft und gerne Evernote auf vielen Geräten nutzt, kann man sich die 2,50 Euro im Monat ja mal durch den Kopf gehen lassen.)

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.