iPhone: Versteckter Web-Clipper

Pocket
[`evernote` not found]

evernote-app-browser

Browser in der Notiz-App

Mit dem Web-Clipper speichert man ja Inhalte von Webseiten in Evernote, was auch auf mobilen Geräten, z. B. mit dem Safari-iPhone-Browser, gut funktioniert. Weithin unbekannt ist eine andere Speichermöglichkeit: Die Evernote-iPhone-App kann Webseiten aufrufen, ohne dass man dazu das Programm verlassen muss. Enthält etwa eine aufgerufene Notiz einen Link oder wurde gerade eine URL in eine Notiz kopiert, so genügt ein Klick darauf und der „eingebettete“ Browser erscheint mit der angetippten Seite. Sie können diese nun lesen oder weiteren Links folgen – während der ganzen Zeit wird die App nicht beendet. Vor allem aber: rechts unten wird der übliche „Weitergabe-Pfeil“ sichtbar. Damit erscheint ein neuer Button „Clip an Evernote“, Sie können die aufgerufene Webseite als neues Notizblatt speichern und in Ihrer Evernote-App fortfahren.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.