iWork-Dateien zu Evernote übertragen

Pocket
[`evernote` not found]

iwork1

einfacher Transfer

Apple hat heute ja nicht nur sein „iPad Air“ vorgestellt, auch die Online-Office-Programme der kostenlosen iWork-Reihe haben eine Reihe neuer Funktionen erhalten, z. B. das Teilen und das gleichzeitige Bearbeiten. Da die Apple-Programme Pages (Textverarbeitung), Numbers (Tabellenkalulation) und Keynote (Präsentationen) einen guten Eindruck machen und auch mit iPhone, iPad und Mac synchron laufen, greift man vielleicht doch ab und zu zur Online-Variante (z. B. im Hotel, auf Tagungen usw.). Damit erstellte Dateien kann man recht einfach Evernote übergeben:

iwork2

senden

Unter dem Menüpunkt „Tools“ verbirgt sich der Mail-Versand. Und diesen kann man wiederum zusammen mit seiner persönlichen Evernote-Adresse nutzen. Ein Klick – und die Datei ist in Evernote gespeichert. Das Format kann man dabei direkt einstellen: Original-Format, PDF oder Microsoft-Office (z. B. Word).

Das klappt übrigens nicht nur im Editor – auch in der Dokumentenübersicht genügt im Browser ein Klick mit der rechten Maustaste – und schon kann man zwischendrin rasch ein Dokument an Evernote oder einen anderen Empfänger versenden.

iwork3

Dokumentenmanager

Die Evernote-Adresse wird übrigens in der Verlaufsliste gespeichert – wenn man mal wieder ein Dokument verschickt, muss man die Adresse also nicht zur Hand haben – iWork erinnert sich daran.

Ergänzung: Auch der „umgekehrte“ Weg funktioniert überraschend einfach. Wenn man z. B. das Original-Format an Evernote schickt, so landet dort eine ZIP-Datei z. B. mit dem Namen „Marktanalyse.pages.zip“. Wenn man diese Datei zu einem späteren Zeitpunkt im Online-Pages bearbeiten möchte (und sie dort nicht ohnehin vorhanden ist), kann man auf das Entpacken verzichten! Man zieht vielmehr dieses ZIP-Archiv per Drag’nDrop direkt in den Browser – das Format wird sofort erkannt! (Danke an Thomas aus unserer Google+Gruppe!)

iwork4

in Browser ziehen

 

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Romy sagt:

    Was passiert denn, wenn ich eine Numbers Datei aus Evernote am iPad bearbeiten? Sollte Evernote diese Datei automatisch aktualisieren? Ich bekomme das jedenfalls nicht hin. Auf dem iPad ist die Datei aktuell. In der Evernote Notiz habe ich aber immer noch die alte Variante. Mache ich da etwas falsch? Danke für einen Tipp.

    • Redakteur sagt:

      Bei Win- und Mac-Desktop gibt es das Live-Update, das für eine automatische Aktualisierung sorgt. Unter iOS klappt leider nur der einfache Weg, also von Numbers zu Evernote. Neue Aktualisierungen in Numbers ergeben neue Notizen in Evernote.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.