Journaley: Day One für Windows

Pocket
[`evernote` not found]

day-one1

einfach und klar gehalten

day-one2

Day One auf dem iPhone

Journale und Tagebücher kann man prinzipiell sehr leicht mit Evernote gestalten (z. B. via DayEntry). Ob es um die Dokumentation von Projekten geht, die schönsten Tage eines Urlaubs, Notizen zu Filmserien, Lesetagebücher, Trainingserfolge usw. usw. – die Verknüpfung von Texten, Bildern und Daten sind in vielerlei Hinsicht nützlich. Neben Evernote gibt es für diese Zielsetzung spezialisierte Anwendungen – Day One ist in der iOS-Welt eine der bekanntesten (und schönsten) Apps in diesem Bereich. Eine kleine „Schnittstelle“ gibt es auch zu Evernote – sowohl Tagesbeiträge als auch ganze Zeiträume können via PDF in Evernote gespeichert werden.

Nun wird man Apps wie Day One bevorzugt unterwegs nutzen, aber für längere Texte oder spätere Ergänzungen ist eine Eingabe via Desktop sinnvoll. Für den Mac gibt es auch eine entsprechende Day-One-Variante – Windows-Nutzer gingen bisher leer aus. Doch ab sofort gibt es die kostenlose Open-Source-Anwendung „Journaley“. Dabei handelt es sich zwar um eine eigenständige Software, aber Journaley synct perfekt in beide Richtungen mit der Day-One-iOS-App (via Dropbox) und orientiert sich im Aussehen an seinem Vorbild. Auch hier kann Markdown verwendet werden, Tags können gesetzt werden usw. – man muss sich also nicht umgewöhnen, alles ist sofort vertraut.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. Guter Tipp mal wieder.

    Habe bisher nicht daran gedacht mal ein Tagebuch zu schreiben, aber die Beispiele haben mich nachdenken lassen und ich habe soeben damit begonnen. Markdown ist zwar noch etwas fehlerhaft, aber mit DayEntry->Evernote wird es dann vermutlich ganz ordentlich aussehen. Da dann auch noch alles auf XML basiert, kann einem zukünftig nichts passieren, man ist mit nichts verheiratet. Man muss natürlich bereit sein, auch persönliche Notizen unverschlüsselt in der Cloud abzulegen.

    Heute Abend teste ich DayEntry, bin gespannt.

  2. Jens sagt:

    Nach handschriftlichen Aufzeichnungen war auch ich dazu übergegangen, Reiseaufzeichnungen als Tagebücher mit Evernote dem Vergessen zu entreißen, war damit aber noch nicht endgültig zufrieden.
    Als Windows-, Android- und auf Reisen auch Linux-Ubuntu-User zeigte sich die ausprobierte Software entweder als sehr eingeschränkt und ohne Desktop-/Web-Anwendung (»Mein Tagebuch« oder »Meine Notizen« von KreoSoft), begrenzten Bildmöglichkeiten (KreoSoft = 0; ausgerechnet »Journey« nur 1 Bild pro Eintrag) oder überfrachtet mit Schriften, Emoticons, Wetterabfragen und für mich überflüssigen Zusatzfunktionen (»Besseres Tagebuch«, »Day Journal«, …).
    Kurz bevor ich aufgab, schaute ich mir dann doch noch das wegen der Sync-Verknüpfung zu Dropbox (noch ’ne Cloud!) aussortierte »Diaro« an, begeisterte mich immer mehr, schloss meinen Frieden mit der zusätzlichen Cloud und glaube damit glücklich werden zu können. Es läuft auf allen Systemen zumindest im Browser (ansehnlich!) und der Export zu Evernote ist sogar mit Bildern problemlos (Android).
    Die Interessierten finden alle genannten Programme u. a. in Google Play.

  3. Bis letztes Jahr habe ich mit Dayone Classic gearbeitet und konnte aus der Dropbox die Dateien im Jounaley weiter bearbeiten. Neu im Dayone 2 kann ich die entsprechenden DOENTRY- Dateien nicht mehr kreieren. Kann mir jemand weiterhelfen, Dayone Support habe ich angeschrieben.

    • Zweisam sagt:

      Das ist leider schlicht nicht möglich.
      Day One 2 verfolgt ein anderes Geschäftsmodell (Abo) und dafür finden sich wenig Begründungen, wenn die Daten auf den Servern anderer Dienstleister wie Dropbox (ebenfalls Abo) liegen.

      Ich habe nach langem Ringen meine Day One Classic Daten nach Diaro übertragen. Die App ist – bis auf die fehlende Markdown-Unterstützung 🙁 – hervorragend und hat vor allem auch einen Browser-Client, der sehr gut auch unter Windows funktioniert. Das alles zum einmaligen Festpreis von 5 bis 6 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.