Mobiler Safari – Reader-Ansicht nutzen

Pocket

mobil-clearly

einfach und gut

Diesmal ein Tipp, den Bernd Meyer in unserer Google+Community „Evernote DE“ gepostet hat: Im mobilen Safari der iOS-Geräte gibt es ja in der Adresszeile den „Reader“-Button, der ähnlich wie Evernote-Clearly funktioniert: Werbung und überflüssige Elemente verschwinden, übrig bleibt der gut lesbare Artikel-Text. Der kann nun direkt an die persönliche Evernote-Mail-Adresse verschickt werden – so erhält man auch in der Notiz einen sauberen Text [1].

Wenn man die Reader-Funktion auf dem iPhone aufruft, fällt das Verschicken rasch ins Auge. Mir war das entgangen, da ich Webseiten meist auf den iPad aufrufe. Dort gibt es zwar das gleiche Share-Symbol. Aber wenn die Reader-Ansicht nicht aktiviert ist, wird nur der Link verschickt – erst bei aktivierter Ansicht wird der vollständige Text verschickt. Dank an Bernd für den Hinweis!

[1] Natürlich kann man auch den Weg über Pocket oder den mobilen Evernote-Webclipper gehen.

Das könnte Dir auch gefallen...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *