MS-Office via Drag-n-Drop bedienen

Pocket
[`evernote` not found]

Evernote-drag-and-drop

Mit dem neuen Evernote-Update (Windows, Version 4.5.4.6497) wurden auch die Austauschmöglichkeiten via Drag-n-Drop verbessert: Anhänge, Grafiken und Textbereiche können nun direkt aus einer Evernote-Notiz in die Programme der MS-Office-Familie gezogen werden. Das klappt sogar mit Tabellen, die in Evernote erstellt wurden – einfach markieren, Maustaste gedrückt halten und z. B. in ein Word-Dokument einfügen. Die Tabelle bleibt nicht nur erhalten, sogar die Formatvorlagen (farbliche Markierung von Zeilen) können in Word zugewiesen werden.
Für den Austauschvorgang kann man entweder den Weg über die Taskbar nehmen [1] – oder man öffnet die gewünschte Notiz per Doppelklick in der Listenansicht als eigenständiges Fenster. Das kann man dann beliebig verkleinern und über die Zielanwendung legen (wie in der Abbildung gezeigt).

//Edit: Horst hat die Sache auch mit Open Office und anderen Programmen getestet. Seine Erfahrungen könnt Ihr im Kommentar zu diesem Posting lesen.

[1] Evernote öffnen, gewünschtes Element auf das Office-Anwendungssysmbol in der Taskleiste ziehen, bis sich die Zielanwendung öffnet, dann fallen lassen.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. Horst sagt:

    Und weil mir gerade OpenOffice 1.1.0 aus 2003 zur Verfügung stand, habe ich das auch dort mal probiert. Klappt. Auch mit einer Tabelle. Und wo ‚wir‘ schonmal mit Oldtimer hantieren: es geht auch mit Nvu (HTML-Editor und Vorgänger von Kompozer) Version 1.0 aus 2005.Das Drag-n-Drop aus Evernote heraus funktioniert auch mit dem Artikel-Editor von WordPress (und wahrscheinlich auch vielen anderen CMS), sodaß der Weg über die Zwischenablage eingespart wird. Das globale sammeln (Textnotizen und Links für einen Blogeintrag) in Evernote ist damit effektiver geworden.

  2. Herby Hankog sagt:

    Prima Hinweis – danke! Ist im Beitrag vermerkt.

  3. GeroM sagt:

    Bei mir wieder mal Fehlanzeige. Was mit dem Kontext-Menü (rechte Maustaste-kopieren-einfügen) problemlos funktioniert, klappt mit der Drag&Drop-Funktion weder auf das WORD-Tasksymbol noch in ein geöffnetes WORD- oder EXEL-Dokument. Benutze Office 2007, Windows 7 und Evernote 4.5.7.7146.

  4. GeroM sagt:

    Nachtrag …
    Tabellen lassen sich per Drag&Drop in ein geöffnetes Office-Dokument ziehen, Grafiken/Fotos jedoch nicht, auch nicht bei relatov kleinen (100 kB).
    Kann es möglich sein, dass dies nur in der Premium-Version funktioniert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.