Neue Evernote-Ansicht bei der Google-Suche

Pocket
[`evernote` not found]

related-notes

Einblenden eigener Notizen

Noch wenig im Web bemerkt – aber im Zuge der Evernote-Business-Einführung gibt es eine interessante Änderung bei der kombinierten Suche. Zunächst: Sich bei einer „normalen“ Google-Suche gleichzeitig Fundstellen aus seinen Evernote-Notizbüchern anzeigen zu lassen, ist ein alter Hut. Hat mich nie sonderlich gereizt, da die Evernote-Resultate auf einer gesonderten Seite angezeigt wurden. Doch ab sofort gibt es – wie bereits von Clearly bekannt – jene „Related Results“, die nicht einfach auf gut Glück aus den Evernote-Notizen gefischt werden, sondern mit den Suchbegriffen in engerem Zusammenhang stehen (klappt auch bei BING und YAHOO). Und vor allem: Diese Ergebnisse landen optisch aufbereitet rechts neben den Google-Suchergebnissen. Ein Klick auf das Vorschaubild – und in Sekundenbruchteilen wird die dazugehörige Notiz aus der Desktop-Anwendung augerufen. Und tatsächlich passiert es einem in der Praxis oft, dass man nach etwas sucht, z. B. PDF-Anleitungen, was man ohnehin schon vor langer Zeit in Evernote abgespeichert hat. Sofern man Evernote-Business verwendet, ist diese Funktion noch einen Tick sinnvoller, da man aus den geschäftlichen – nicht privaten! – Notizbüchern der Kollegen Fundstellen angezeigt erhält. Und mit diesen Notizbüchern ist man ja eventuell nicht so vertraut wie mit den eigenen.

Auf jeden Fall mal testen – so macht diese Funktion Sinn. Zunächst ist zwar nur Chrome umgestellt worden, aber bei Firefox wird das sicher auch eingeführt werden. Das Vorgehen ist wie gehabt: Man ruft die Einstellungen des Webclippers in Chrome auf und setzt das Häkchen bei „Related Results“.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.