Neue Version von Bamboo Paper erschienen

Pocket
[`evernote` not found]

bamboopaper2

neue Zeichentools und Papiersorten

Evernote stellt für das iPad ja das recht gute Zeichen-/Schreib-Programm „Penultimate“ zur Verfügung. Eine sehr ähnliche App ist „Bamboo Paper“, die heute eine Vielzahl neuer Funktionen erhalten hat. Da auch diese App einzelne Blätter und ganze Notizbücher direkt an Evernote übergeben kann, lohnt für manche von

bamboopaper2b

viele Papiersorten

Euch vielleicht ein Blick. Das „Zukauf“-Modell und die Werkzeuge ähneln der bekannten App „Paper“ von Fiftythree. Pinsel, Marker, Bleistift usw. gleichen sich sehr. Allerdings bringt nun Bamboo Paper eine Reihe von Papiersorten ein, die ein echter Hingucker sind: helle Pappe, dunkler Karton, Seidenpapier usw. – alles wirkt sehr realistisch – es macht Spaß, seine Entwürfe darauf zu gestalten.

Und wenn man schon die Homepage von Bamboo Paper besucht, dann lohnt es sich, dort das längere Video über die Arbeit des Architekten Bjoern Fries anzusehen: Während der Begehung von Baustellen öffnet er die App, nimmt direkt auf Notizblättern Fotos z. B. von schadhaften Stellen auf und markiert diese sofort. Prima Sache, die man genau so auch mit Penultimate und anderen Apps machen kann – und wenn man die Resultate dann noch an Evernote übergibt, kann man sogar nach den handschriftlichen Einträgen suchen.

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Birgit sagt:

    Sieht gut aus – nur kann ich gar nicht glauben, dass es nicht mal mit dem neuen Samsung-Tablet GalaxyNote10.1 kompatibel ist – sehr schade.

  2. Michael sagt:

    Und zur neuen Version bringen sie auch gleich einen Stylus raus: http://intuoscreativestylus.wacom.com/en/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.