Neue Vorlagen und Zeichen-Statistik

Pocket
[`evernote` not found]

zeichen-statistik

Statistiken einblenden

Die Rubrik „Vorlagen“ wird ja hauptsächlich von Horst bestückt. Inzwischen hat er seine Sammlung umfangreich erweitert und mit einer sehr übersichtlichen Tabelle versehen. Zu Evernote erscheinen auch immer wieder Beiträge, daher eine klare Feed-Empfehlung, damit man nichts versäumt.
Und noch einen Mini-Tipp, da oft unbekannt: Evernote stellt nicht nur die Summen-Statistik am unteren Statusrand einer Notiz zur Verfügung (2), es lassen sich per rechten Mausklick auf eine Notiz (letzter Menüpunkt) weitere Zahlen aufrufen (1).
Bei den Ressourcen ist eine Zeile etwas irreführend: „PDF-Dokumente mit“ – ausgeschrieben soll es wohl lauten „PDF-Dokumente mit durchsuchbaren Grafiken“.[1] Nützlich, da Verlage oft eine Zeichen- oder Wortgrenze vorgeben. Oder vielleicht auch bei den Änderungen, die Twitter plant (von 140 Zeichen auf 10.000 Zeichen). So kann man seinen 3-seitigen Tweet schon mal vorab tippen … 😉

[1] Ich interpretiere das mal so, dass Evernote erkennt, ob eine PDF zusätzlich zur Grafik über eine Textebene verfügt. Mit Text-Layer wandert dieser in den Suchindex (das kann Evernote übrigens auch bei lokalen Notizbüchern ohne Sync handeln), im zweiten Fall nimmt Evernote die Texterkennung auf den Servern vor.

Das könnte Dich auch interessieren...

5 Antworten

  1. Die Statistik scheint auf dem Mac nicht zu existieren oder eine Premium-Funktion zu sein. 🙁

  2. Matthias sagt:

    Hallo Herbert,

    bei Evernote gibt es im aktuellen Artikel https://blog.evernote.com/de/vorlagen-fuer-kalender-und-terminplaner-2016-in-evernote/ noch ein paar interessante Vorlagen zum Thema Kalender (Tages-, Woche-, Monat- und Jahreskalender)

    Vielleicht auch interessant für deine Leser, bzw. für das Archiv von Horst?

    Gruß
    Matthias

  3. Horst sagt:

    Interessant. Die Seite könnte man doch hier in die Seite „Vorlagen“ einbauen!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.