Notizen über die Adressbar eingeben

Pocket
[`evernote` not found]

twitter-adressbar

einfach tippen

Der Browser dürfte inzwischen Nr. 1 der geöffneten Programme auf den Monitoren der meisten Leute sein. Warum also nicht einen Einfall, eine kurze Notiz, eine Idee einfach in die Adresszeile tippen – und ab damit. Ohne Evernote selbst öffnen zu müssen, wird ein neues Notizblatt angelegt. Das geht rasend schnell – denn dazu muss noch nicht einmal die aktuelle Webseite verlassen werden. Dazu benutzt man einfach „myEn“, falls man über einen Twitter-Account verfügt (die Vorgehensweise habe ich früher schon mal beschrieben). Und man installiert ein Add on, das Nachrichten an Twitter über die Adresszeile verschickt. Für Firefox kann man z. B. HootBar nehmen, das hat noch eine Reihe von Zusatzfunktionen.

Nun einfach die Notiz starten mit „D myEn“ (D, damit sie privat bleibt), danach der Notizentext – HootBar zeigt an, wie viele Zeichen noch zur Verfügung stehen. Am Schluss ein Klick auf das kleine Twitter-Vögelchen – und die Notiz landet in Evernote. Stört also kaum beim Surfen, geht schnell, kostet nix – keep it simple!

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Werner sagt:

    Geht das auch OHNE Twitter account?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.