Online-Banking mit Evernote ergänzen

Pocket
[`evernote` not found]

evernote-onlinebanking

Erinnerungshilfen

Eigentlich sollte ich jetzt gerade an meiner Steuererklärung sitzen, statt Weblog-Artikel über Evernote zu schreiben. Ratet, was mehr Spaß macht … 😉 Um das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden, diesmal also ein Tipp aus dem Finanzbereich.

Ich hatte ja schon darüber gesprochen, dass sich das Fotografieren von Quittungen, die Weiterleitung von PDF-Rechnungen an Evernote oder das Einscannen entsprechender Rechnungen auszahlt: Wenn der Termin naht, reicht ein Klick auf das Notizbuch oder das Schlagwort „Steuer“ – und schon hat man alles griffbereit. Manchmal ist es aber mit den bloßen Rechnungsbetrag nicht getan. In diesen Fällen ist die Kombination von Informationen sehr hilfreich.

Die meisten Leser werden ein Online-Banking-Programm nutzen. Und da Evernote über eine eingebaute Screenshot-Funktion verfügt (Win-Taste + Druck), lassen sich aus dem Bank-Programm ganz flott Schnipsel übertragen. So kann man auf sehr einfachem Weg Informationen wie Überweisungsdatum, Skonto-Abzug, Ratenzahlungen usw. an den Scan der Rechnung „heften“ und mit weiteren Informationen ergänzen, wie: „Nächste Rate erst im April fällig.“ Oder „Hier noch nicht Abzug eingesetzt, bei der Schlussrechnung nicht vergessen. So telefonisch abgemacht mit Dachdecker Maier.“ Oder: „Tagungsprogramm beilegen – dann als Werbekosten absetzbar.“

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.