Ortsabhängig Daten an Evernote senden

Pocket

ifttt1

Arbeitszeiten erfassen

Viele Nutzen den Dienst IFTTT, um Daten automasiert an Evernote zu übergeben: ob Gmail-Post, wichtige Tweets, favorisierte Pocket- oder Reader-Artikel – ifttt handelt selbständig nach Regeln (= Rezepte), die man zuvor für seinen Account definiert oder aus einem großen Katalog übernommen hat. Die iPhone-App von IFTTT hat gerade eine interessante Zusatzfunktion erhalten: sie kann ab sofort die Lokalisierungsfunktion des Geräts nutzen. Sprich: Wenn ich mich im Umkreis eines bestimmten Orts befinde, komme oder gehe, löst IFTTT eine Aktion aus. Das kann man recht gut mit Evernote kombinieren.

Das einfachste Beispiel ist die Zeiterfassung für Büro-Arbeit: Wenn ich das Büro betrete, werden Datum und Uhrzeit an eine Evernote-Notiz geschickt, ebenso wenn ich das Büro verlasse. Dabei kann ich wählen, ob jeweils eine neue Notiz angelegt oder innerhalb eines bestehenden Notizblatts eine Tabelle ergänzt wird. Oder ich arbeite mit verschiedenen Kunden zusammen, dann landet einmal die Info „um 14:00 Uhr Müller-Stuttgart, 17:15 Uhr Maier-Reutlingen“ usw. in Evernote.

Generell kann man sehr viel damit machen, bis zum automatischen Anschalten von Lampen, wenn ich in der Nähe des Hauses bin oder dem Senden einer SMS, wenn ich aus dem Zug steige. Es gibt bereits eine ganze Zusammenstellung von derartigen IFTTT-Rezepten hier. Weitere Einzelheiten im appgefahren-Ticker.

 

Das könnte auch interessant sein...

5 Antworten

  1. Chriz sagt:

    Sehr geil, allerdings geht das enorm auf den Speicher, oder?

  2. Geniale Funktion, allerdings ja teils auch schon anderweitig verfügbar (z. B. über „Freunde finden“ & Nachfolger von Latitude). Find’s aber schon deshalb gut, weil man die Ortungsdaten nicht mehr permanent für jeden freigeben muss, den es einmal wöchentlich interessieren könnte. Zudem wird Ortung dadurch wirklich zur Funktion, die dem Nutzer auch im Alltag einen Mehrwert bringt. Akku wird’s wohl kosten. Allerdings werden die Anforderungen ja in den heutigen Betriebssystemen zusammengelegt. Wenn IFTTT also keine anderen Akku-Killer integriert hat, wird’s mich kaum mehr Akku, dafür aber viel mehr Nutzen bringen. Großes Plus. Danke für den Tipp!

  1. 22. Dezember 2013

    […] Wie ihr das beispielsweise beruflich nutzen könnt im Zusammenhang mit Evernote, das erfahrt ihr hier. Das solls für heute wieder gewesen sein. Ich hoffe, Ihr habt was interessantes mitgenommen. Ob es […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *