Pocket-Tags an Evernote übergeben

Pocket
[`evernote` not found]

pocket-evernote-tags1

Schlagwörter in Pocket

Der „Später-lesen“-Dienst Pocket wird inzwischen von vielen Evernote-Nutzen als „Vorsortierer“ genutzt: Ein interessanter Artikel landet mit einem raschen Klick bei Pocket, wird später z. B. in Bus oder Bahn auf dem mobilen Gerät gelesen und wandert danach entweder ins Archiv oder – falls er „behaltenswert“ ist – zu Evernote. Die Pocket-Artikel lassen sich direkt im Browser oder später nachträglich mit Schlagwörtern versehen, womit man innerhalb von Pocket ein Filter- oder Ordner-System einrichten kann. Okay, denkt man sich eventuell, doppelte Arbeit. Wenn ich die Artikel dann in Evernote noch mal vergeben muss, dann lohnt sich das nicht. Übersehen wird dabei oft, dass die Pocket-Schlagwörter auch an Evernote übergeben werden:

pocket-evernote-tags2

von Pocket zu Evernote

Beim Aufruf der Evernote-Exportfunktion sind die Pocket- Tags dann schon „voreingetragen“. Diese Eintragungen bleiben erhalten und werden in Evernote an der richtigen Stelle übernommen.

pocket-evernote-tags3

Infos in Evernote

Übrigens kann man nicht nur in der Artikelansicht nach Evernote exportieren (via des bekannten Share-Pfeils rechts oben), sondern auch in der Tabellenansicht – kleiner Wisch nach links bringt die Funktion zum Vorschein. Getestet habe ich jetzt zwar nur auf iPhone und iPad, ich vermute aber, dass es bei den Android-Apps ebenfalls funktioniert. Eine Einschränkung muss hingegen für die Desktop-Webansicht von Pocket gemacht werden: dort hat Pocket keine Übergabe vorgesehen – aber unterwegs ist es ja auch wichtiger, dass man sich möglichst Tipparbeit erspart.

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. elberto sagt:

    Moin, gibt es eigentlich auch eine Möglichkeit, alle Beiträge in Pocket in einem Rutsch zu Evernote zu übertragen? Und wäre es nicht super, wenn ich IN Pocket alle meine Tags aus Evernote angezeigt bekäme? So müsste ich mir nicht merken, wie exakt jetzt ein bestimmtes Tag heißt, sondern könnte durch die lange Liste scrollen…

  2. Fab sagt:

    Meines Erachtens geht das bei der Android-App nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.