Scanner-Pro 6 mit verbesserter Notizbuch-Auswahl (iOS)

Pocket
[`evernote` not found]

scanner-pro1

neue „Radar“-Funktion

Bis zum Erscheinen von Evernote-Scannable war für viele Anwender Scanner Pro die erste Wahl unter den Scanner-Apps. Scannable eroberte sich aber durch seine sehr flotte Handhabung sehr schnell einen Spitzenplatz, obwohl Scanner Pro einige zusätzliche Funktionen wie das nachträgliche Einfügen ergänzender Scans oder Verschlüsselungsmöglichkeiten der erzeugten PDF-Dateien aufweisen konnte.
Nun hat Scanner Pro nachgelegt: die automatische Randerkennung wurde verbessert, das Scannen mehrerer Vorlagen in – fast – einem Zug kam hinzu usw. Ein „Radar“ kann nun die Fotobibliothek durchforsten und alle Aufnahmen anzeigen, in denen Dokumente, Quittungen oder Visitenkarten vorkommen. Man muss nur noch auswählen, die Randerkennung und Optimierung übernimmt die App. Also kann auch die Standard-Kamera-App Fotos von Vorlagen schießen, was den Vorteil hat, dass man den Startbildschirm des iPhones nicht erst entsperren muss. Abends lässt man dann durch das Radar die entsprechenden Fotos aussortieren.
Einen echten Mehrwert für Evernote und andere Dienste (sogar für das eigene NAS) bietet die neue Favoriten-Funktion: Vorab können Favoriten-Kombinationen definiert werden, die bei der Übergabe sehr schnell ausgewählt sind: Der eine Scan landet so im Notizbuch „Quittungen“ mit den Schlagwörtern „Reisekosten“ und „Tagung“, den anderen Scan lenkt man hingegen in das Notizbuch „Dokumente“ mit dem Schlagwort „Steuer“ um. Keine umständliche Auswahl aus Listen mehr oder nachträgliches Sortieren in Evernote – sehr komfortabel.

scanner-pro2

leichte Wahl der Favoriten

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.