Schnelle Notiz-Erstellung mit Magic Launcher (iOS)

Pocket
[`evernote` not found]

launcher1

Auswahl per Fingertipp

launcher2

viele Möglichkeiten

Obwohl Evernote ein eigenes iOS-Widget installiert, lohnt sich doch der Blick auf Alternativen, die einen Tick leistungsfähiger sind. Magic Launcher lässt sich zunächst als Programmstarter für alle möglichen Apps konfigurieren. Speziell für Evernote gibt es aber erweiterte Möglichkeiten: Einzelne Funktionen – beispielsweise das Erstellen einer Fotonotiz – können direkt via Button angesteuert werden. Der Unterschied zum Evernote-Widget: Für die gleiche Funktion können mehrere Buttons erstellt werden, deren Überschrift- und Textbeigaben sich unterscheiden. Bleiben wir beim Beispiel der Fotonotiz:

  • Foto-Button 1: Die Evernote-Notiz erhält die Überschrift „Schnappschuss“.
  • Foto-Button 2: Die Notiz erhält automatisch die Überschrift „Rechnung“ und den Text „Noch zu bezahlen …“
  • Foto-Button 3: Die Notiz wird mit der Überschrift „Besprechungsnotiz“ versehen

Zwar kann man für die Buttons keine Notizbücher und Schlagwörter auswählen, aber es geht ja um das möglichst schnelle Erstellen von Notizen. Mit dem Suchparameter „intitle:Rechnung“ werden einem später alle entsprechenden Fotos angezeigt und mit einem einzigen Klick in der Desktop-Version erhalten diese Notizen alle das ausgewählte Schlagwort.

Positiv finde ich weiterhin noch folgenden Punkt: Beim Evernote-Widget startet die Kamera, das Foto/der Scan wird erzeugt, die Notiz erstellt, die Listenansicht angezeigt. Bei Magic Launcher startet die Kamera, das Foto wird in eine neue Notiz samt konfigurierter Überschrift eingefügt – aber die Notiz bleibt in der App offen, so dass z. B. Text direkt hinzu gefügt werden kann oder, besonders praktisch, direkt ein Termin vergeben werden kann.

Konfiguration der Buttons

Hat man sich für eine Funktion entschieden – z. B. neue Text-Notiz, Foto aus dem Album wählen, Notiz mit Checkboxen erstellen -, so folgt im nächsten Schritt die Konfiguration:

launcher3

Button konfigurieren

launcher4

3D-Touch

(1) Namen für den Button (möglichst kurze Bezeichnung, damit diese im Widget nicht abgeschnitten wird).
(2) Optional: Eine Überschrift für die Notiz.
(3) Optional: Erste Textzeile in der Notiz.
(4) Optional: Eigenes Icon zur schnellere Unterscheidung der Buttons wählen.
(5) Optional: Sofern man über ein iPhone mit 3D-Touch verfügt, kann die Auswahl auch über diese Funktion erfolgen.

Okay, 3D-Touch braucht man nicht unbedingt. Aber wenn man schon ein neueres iPhone hat, dann ist das eine nette Zugabe, denn das aufgerufene Menü übernimmt die Titel der Buttons, die man selbst konfiguriert hat.

Das könnte Dich auch interessieren...

6 Antworten

  1. Wieder ein guter Tipp. Es ist wirklich toll, dass hier Klasse, nicht Masse das Kriterium ist. 90% aller Artikel sind lesenswert. Wollte ich an der Stelle mal dankend erwähnen. Probiere den Launcher gleich mal aus.

  2. Björn sagt:

    Vielen Dank für den (wieder Mal) guten Tipp! Wirklich klasse!

  3. Tatjana sagt:

    Sorry, empfehle ernsthaft sich mal die Datenschutzbedingungen der App durchzulesen.

    http://magiclauncher.io/privacy.html

    Ich denke da verliert man die Lust auf diesen Launcher.

  4. VolkerA sagt:

    @Tatjana Link führt zu „Malware auf nachfolgender Website“

  5. Tatjana sagt:

    Kann ich aktuell bestätigen. Aber das spricht genau dafür was ich sagen wollte. Magic Launcher ist ein Produkt welches man kritisch hinterfragen sollte.

    Die Warnung kommt auch direkt wenn man über den Apple Appstore geht.

    Nun ja, grob zusammengefaßt stand in den Datenschutzbestimmungen, dass man zustimmt, dass sämtliche Daten an Facebook gehen und die App auch das Gerät filzen darf.

    Der Malware-Befall spricht nur dafür, dass die Firma Sicherheit- und Datenschutz nicht unbedingt ernst nimmt.

  6. Herbert sagt:

    Hm, kann auch sein, dass sich das auf die Aktionen bezieht, die man mit dem Launcher ausführen möchte. Müsste man sich noch mal eingehender anschauen – ich habe den puren Text der Webseite mal in eine Evernote-Notiz eingefügt, damit man ihn „gefahrlos“ lesen kann: http://www.evernote.com/l/AAHpkLUh5bZMbpD4vKVzZtUaxyrV2IND-_c/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.