Sidekick: Wiki-Systeme

Pocket
[`evernote` not found]

Evernote verfügt ja über ein paar Komponenten eines Wiki-Systems: einzelne Notizen können mit internen Links verknüpft werden, eine kleine Hierarchie ist machbar, Inhalte können im Netz veröffentlicht werden, in geteilten Notizbüchern kann gemeinsam gearbeitet werden usw. Allerdings bietet ein ausgereiftes Wiki-System, das man auch völlig „abgeschottet“ für private Daten nutzen kann, noch sehr viel mehr Möglichkeiten: Sprungmarken, Verlinkung von Teilbereichen einer Notiz, formatieren mit Markdown, dynamische Inhaltsverzeichnisse usw. usw. Evernote hat eben in anderen Bereichen seine Stärken. Wie auch immer: Wer sich einmal die Möglichkeiten eines Wiki-Systems näher anschauen möchte, dem sei meine Mini-Serie im DC-Blog empfohlen: „Persönliches Wiki aufbauen“.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.