Texteditor Notepad++ mit Markdown-Viewer erweitern

Pocket
[`evernote` not found]

notepad_plus_plus_markdown1

Evernote-Notizen in Markdown verfassen

In meinem Blog gibt es bereits eine Reihe von Artikeln, die die „Mini-Formatierungssprache“ Markdown erklären. Auf einfache Weise entstehen damit strukturierte Texte, die Evernote übernehmen kann. Solche Texte kann man übrigens auch mit einem kostenlosen Tool erstellen, das in der Windows-Welt seit Jahren sehr, sehr viele Freunde hat: Notepad++ Dieser Editor erhält durch ein kleines Plugin eine zusätzliche Markdown-Vorschau samt jenen Exportmöglichkeiten, die wir für Evernote benötigen. Neben dem PDF-Format kann auch HTML erzeugt und der Windows-Zwischenablage übergeben werden:

notepad_plus_plus_markdown2

Clipboard nutzen

Abschließend in eine Evernote-Notiz einfügen – fertig.

notepad_plus_plus_markdown3

fertige Notiz in Evernote

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Daniel sagt:

    Danke für den Hinweis. Muss ich gleich mal testen.
    Ich würde es aber immer noch komfortabler finden, wenn Evernote endlich Formatvorlagen einführen würde (oder Markdown, ist egal).

  2. Daniel sagt:

    mhm, Idee ist super, vielen Dank! Aber mir scheint, Evernote hat Probleme mit UTF-8.
    Habe ich in Notepad++ UTF-8 eingestellt, werden die Umlaute im Markdown-Preview sauber angezeigt, aber leider in Evernote nicht. Hat da jemand eine Idee? Mit ANSI tut es auch nicht. Schräg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.