Tricks zum neuen Clearly

Pocket
[`evernote` not found]

clearly-markierungen2

Markierungen rückgängig machen

Über Clearly, die Evernote-Erweiterung für Chrome, Firefox und Safari, habe ich in meinem Blog ja schon öfter berichtet. Für die Chrome-Erweiterung gibt es jetzt ein interessantes Update, Firefox wird sicher bald folgen. Neben „verwandten Artikeln“, die wir inzwischen schon vom Evernote-WebClipper her kennen, versucht Evernote gleichzeitig zu „erraten“, in welchem Notizbuch der Artikel gespeichert werden soll und mit welchen Schlagwörtern er versehen werden soll. Dazu gibt es eine ganze Menge Fein-Abstimmung, die man in den Optionen vornehmen kann.

Besonders interessant finde ich die Möglichkeit, Textstellen direkt in Clearly zu markieren – die Markierungen bleiben im Evernote-Archiv erhalten. Was aber, wenn man eine Markierung rückgängig machen möchte? Innerhalb von Clearly geht das recht einfach: Den Mauszeiger über der Markierung schweben lassen, bis das kleine Kreuz auftaucht. Dann wie gewohnt löschen. Innerhalb der Evernote-Anwendung gibt es dieses Kreuz nicht, aber da kann man sich mit einem Trick behelfen: Bereich markieren und STRG + Maustaste (oder reche Maustaste und „in reinen Text umwandeln“.

clearly-optionen

Optionen von Clearly

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.