Turbo-Archivierung mit Pocket Save Mode

Pocket
[`evernote` not found]

save-mode

unbekannter Pocket-Modus

Aus Euren Kommentaren weiß ich, dass viele – wie ich selbst auch – den Dienst Pocket als Ergänzung zu Evernote verwenden. Durch seine direkte Evernote-Anbindung bei den mobilen Pocket-Apps eignet er sich optimal für eine erste „Sichtung“ von Material. Nur wenige wissen, dass die Browser-Erweiterungen des Dienstes auch über eine Art „Turbo Modus“ für die Archivierung verfügen, der sich „Save Mode“ nennt. Wenn man diesen einschaltet – bei Firefox mit ALT + M – wird jeder Link, den man auf einer Webseite anklickt, sofort in das Pocket-Archiv aufgenommen. Dabei analysiert Pocket, ob sich hinter diesem Link ein Artikel-Text verbirgt. Falls ja, so wandert er in der bekannten bereinigten Form ins Archiv. Falls nein, so wird der Link in Pocket aufgenommen. Das alles geschieht im Hintergrund, man bleibt also während des „Link-anklickens“ auf der aktuellen Webseite. Feine Sache, wenn man gerade zu wenig Zeit hat, um sich die verlinkten Seiten in Ruhe anzusehen. Oder eben, wenn eine Seite so passend für ein Thema ist, dass man alle anderen Seiten auch aufnehmen möchte.

Nützliche Zusatzfunktion: Es können direkt Tags vergeben werden, so dass man später im Pocket-Archiv eine Selektion vornehmen kann. Allerdings wissen viele Anwender gar nicht, dass Pocket über eine Tag-Funktion verfügt 🙂 Die findet man nämlich nicht in der normalen gekachelten Ansicht, sondern man muss auf die Listenansicht umschalten.

save-mode2

Tags bei Pocket

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.