Twitter-Infos zu Evernote schicken

Pocket
[`evernote` not found]

Myen

Twitter kann zusammen mit Evernote genutzt werden. So können Sie z. B. eine
private Notiz via DM (= Direct Message) von Twitter aus an ihr
Evernote-Konto schicken – praktisch, wenn man Twitter ohnehin offen hat. Vor
allem aber werden interessante Links, Fotos, Nachrichten usw.
„gezwitschert“, die rasch wieder im Strom der Meldungen verschwunden sind.
Nur schwer erinnern Sie sich später, wer welchen Tweet gesendet hat und
warum Sie was überhaupt interessant fanden. Für diesen Fall, gewissermaßen
als eine Art Archiv-Funktion, drücken Sie doch einfach den ReTweet-Button
und fügen noch ein „@myEN“ ein. So schlagen Sie zwei Fliegen mit einer
Klappe: Die Twittergemeinde erfährt von Dingen, die Sie für interessant
halten – und in Ihrem Evernote-Notizbuch bleibt der Link erhalten. Damit das
funktioniert, müssen Sie die beiden Konten nur kurz verbinden, im
Evernote-Blog wird das Vorgehen erklärt: http://spedr.com/2110m

Das könnte Dich auch interessieren...

7 Antworten

  1. Regor Yvel sagt:

    upps – schon wieder ich 😉 Habe die Anleitung gelesen und auf „myEN will follow you back, and send you a DM with a link“ gewartet, über 24 Stunden, natürlich nicht immer am Schirm, oder so … kommt nichts. Ist das wirklich noch aktiv. Geht ja auf’s Jahr 2009 zurück.

  2. Herby Hankog sagt:

    Also bei mir funktioniert es. Evernote schickt Dir via Twitter umgehend einen Link zurück, den Du bestätigen musst. Schau mal bei Twitter in „DirektNachrichten“ rein – da müsste was von Evernote zu finden sein.

  3. Regor Yvel sagt:

    keine Ahnung, was es sein kann, aber bei mir geht’s definitiv nicht, bzw. ich folge myen, die dm kommt aber nicht. habe auch entfollow und wieder neu follow mit 2 stunden abstand. nichts passiert. egal. evernote ist ja sonst für vieles anders sehr gut.danke für die hilfe@kulturtv

  4. Siggi E. sagt:

    Der Sinn erschliesst sich mir nicht ganz. Für die von Dir genannte Funktionalität nutzt der gemeine Twitterer einfach die Favorites-Funktion…

  5. Regor Yvel sagt:

    jetzt können alle lachen (inkl. ich selber) ;-))) ich habe ein zweites twitter-konto eröffnet und dann den test nochmals gemacht. und … als ich die registrierung abschliessen wollte, kam die meldung, dass ich schon registriert sei (mit einer anderen adresse) und ob ich den neuen account nutzen wolle … no comment! manchmal weiss der kopf nicht mehr, was die finger gemacht haben, oder so …also, es funktioniert. danke.

  6. Herby Hankog sagt:

    @Sigi: Ja, über die Twitter-Fav-Funktion kann man sich ganz allgemein interessante Tweets merken. Aber manchmal bearbeitet man via Evernote z. B. Projekte, zu denen einzelne Tweets passen – dann ist es etwas geschickter, wenn sich diese Tweets direkt in Evernote finden, ohne dass ich sie aus der Gesamt-Fav-Liste zupfen muss …

  7. Chris sagt:

    Der Link zur Anleitung ist nicht aufrufbar (Benutzername …), wo kann ich das noch finden?
    Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.