Urlaubszeit: Todoist-Projekte ausblenden

Pocket

todoist-archiv-1

Aus den Augen …

Viele meiner Leser nutzen ja Todoist als globalen Aufgaben-Planer, sprich: sowohl berufliche als auch private Tasks werden darin aufgeführt.
Wenn aber der (Oster-)Urlaub naht, so möchte man Todoist gerne verwenden, ohne ständig an berufliche Aufgaben erinnert zu werden. Zwar könnte man sich nun mit Filtern oder Template-Export behelfen, aber es gibt alternativ eine sehr simple Möglichkeit:

todoist-archiv-2

weg damit

Einfach das Kontext-Menü des betreffenden Projekts öffnen und auf „Archiv“ klicken. Das Projekt samt Unter-Projekten verschwindet.

Da die Archive standardmäßig ausgeblendet sind, ist während des Urlaubs weder die Projekt-Bezeichnung sichtbar, noch tauchen die Aufgaben in der Timeline oder Suche auf – alles ist damit vollständig weg vom Tisch.

Nach dem Urlaub klickt man in der Web-Ansicht ganz unten auf die Archiv-Rubrik und reaktiviert die Projekte wieder. Termine, Task-Verzweigungen usw. bleiben erhalten, lediglich die Unterprojekte muss man wieder einrücken – aber mit dem Shortcut STRG + Pfeil ist das ja schnell erledigt.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.