Verschlungene Pfade per Klick finden

Pocket
[`evernote` not found]

Evernote-ordner-festplatte

Sicher, es gibt Leute, die eine perfekte Ordnung auf ihren Festplatten haben. Häufiger hat man aber den Fall, dass sich durch Festplattenumzüge, externe USB-Platten, alte Archivierungen usw. usw. schon nach einiger Zeit ein wahrer Dschungel von Ordnern und Verzeichnissen ergibt. Hatte man die Steuerunterlagen von 2009 nun unter "E:wichtigarchivesteuern2009" oder doch eher auf der externen Festplatte unter "S:Backupsteuer2009" abgelegt? War der Pfad für die Word-Standardvorlage unter "C:userudoroaming …" – na ja, den Rest kann man sich denken. Gerade was Einstellungsdateien betrifft, sucht man diese immer wieder.
Evernote bietet auch hier eine feine Lösung an: Die Desktop-Software öffnet nicht nur "normale" Web-Links und Notiz-Links – auch Verzeichnispfade lassen sich via Klick öffnen. So muss man z. B. sensible Daten nicht dem Evernote-Server übergeben – man kann die Dateien weiterhin offline verwalten, sich aber entsprechende Notizen dazu anlegen.

Alles was man tun muss: Im Explorer die Maus in die "Festplatten-Verzeichnis-Zeile" setzen und die Zeile in eine Notiz kopieren. Sie ergibt dort automatisch einen anklickbaren Link.

(Wer übrigens meint, dass in dieser Zeile seit Vista und Windows 7 nur noch Symbole (Ordner-Icon, kleine Pfeile) stehen, der wird erleben, dass plötzlich die gleiche Textzeile auftaucht, die er noch von WindowsXP gewohnt ist, sobald er den Mauszeiger dort hin bewegt …)

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Horst sagt:

    „Gerade was Einstellungsdateien betrifft“Und hier kann ich empfehlen von den vorgenommenen Einstellungen in den verschiedenen Programmen Hardcopys / Screenshots abzulegen – natürlich in Evernote :-)Die Einstellungs-Register sind recht schnell erfasst und ergeben zusammen mit dem im Beitrag erwähnten Verzeichnispfad einen schnellen Zugriff. Sehr nützlich bei der Kontrolle / Anpassung nach einem Update, oder nach einer Programm-Neuinstallation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.