Wartezeiten nutzen: kurz – mittel – lang

Pocket
[`evernote` not found]

wartezeiten2

Fortbildung unterwegs

In der Serie „The Big Bang Theory“, „The Romance Resonance“ (Staffel 7, Folge 6), erhält Bernadette ein Ständchen von ihren Freunden auf der Krankenstation. Howard singt dabei die Zeile „Heghlu’meH QaQ jajvam“, was sich zwar sehr schön auf „Er wohnt immer noch bei seiner Mum“ reimt aber – wie wir alle wissen – auf Klingonisch in etwa „Heute ist ein guter Tag zum Sterben“ bedeutet. Im Kontext eines Heiratsantrags ein, hm, verwegenes Zitat …

Wie auch immer: Mit Evernote wäre Howard besser vorbereitet gewesen. Mein heutiger Vorschlag lautet nämlich, ausgewählten Notizen Schlagwörter wie „kurz“, „mittel“ oder „lang“ zu geben. In seinem Evernote-Archiv hat man ja meist eine ganze Reihe von Notizen, die zwar interessant sind, die man aber nicht sofort bearbeiten muss: eine gespeicherte PDF, die man sich für eine spätere Unterrichtsplanung noch durchlesen möchte, Stichpunkte zu einer Konzeption, die noch am Anfang steht, eine Reise-Checkliste für den Sommerurlaub oder eben die gespeicherten Klingonisch-Vokabeln für den VHS-Kurs.

Gleichzeitig entstehen immer wieder Wartezeiten: Der Zug hat Verspätung, ein Termin fällt aus, man steht in einer Warteschlange usw. Wenn man nun die erwähnten Notizen mit einem „Zeitstempel“ versehen hat, genügt ein Fingertipp auf das entsprechende Schlagwort und man hat aus seinen 2.000 Notizen die 5 vor Augen, die für den aktuellen Zeitslot passen. „Kurz“ könnte z. B. 5 – 10 Minuten, „mittel“ 10 – 30 Minuten und „lang“ ab 30 Minuten bedeuten. Es geht ja nur um eine grobe Einordnung. Kann man in der Wartezeit eine Notiz bearbeiten, also z. B. das PDF-Dokument durchlesen, so genügt ein weiterer Fingertipp auf das Schlagwort oder den Lösch-Button – und die Notiz ist aus der Leseliste entfernt.

wartezeiten1

in die Favoriten-Liste aufnehmen

Übrigens gibt es für Pocket und andere Dienste die App „Short“, die ein solches Vorgehen automatisiert. Einfach mal das Video auf der Homepage ansehen.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Matthias sagt:

    Der Tipp ist wirklich klasse!

    Danke dafür!

    Gruß
    Matthias

  2. Horst sagt:

    Finde dies auch sehr gut!
    Habe als Schlagwörter .kurz, .mittel, .lang benutzt, damit diese Schlagworte nebeneinander liegen. In der Zuordnungsauswahl ist dann nur . einzugeben und …

    Gruß
    Horst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.